Treppensteiger – Ja oder Nein?

Treppensteiger - Ja oder Nein

31 Jul Treppensteiger – Ja oder Nein?

Heute mal wieder ein kleiner Test für euch. Wenn ihr einen Shopper besitzt, habt ihr auch schon von Treppensteiger gehört, oder? Nein? Lest hier mehr dazu!

Treppensteiger auf die Bühne

 

Muddi ist die Beste

Moin Moin meine lieben,

heute mal wieder ein kleiner Test für euch. Wenn ihr einen Shopper besitzt, habt ihr wahrscheinlich auch schon von Treppensteigerrädern gehört, oder?

Seht ihr, ich auch. Habe mich ausführlich mit dem Thema beschäftigt, als meine Mutter sich einen Trolley zugelegt hat. Sie wohnt im 2ten Stock und das ganze Einkaufsgeschleppe ging ihr etwas auf den Zeiger.

Ich habe mich gleich ran gesetzt um zu schauen, ob es spezielle Räder für Treppen gibt und in der Tat, diese gibt es wirklich.

Wenn ihr bei Google nur Treppensteiger eingebt, müsst ihr etwas länger suchen um auf eine gewünschte Seite zu kommen.

Wenn Ihr allerdings die Begriffe Einkaufstrolley und Treppensteiger paart, gelangt ihr wesentlich schneller zum Ziel.

Der erste verwertbare Eintrag (hinter Amazon) ist die Firma Easy-trolley.de. Draufgeklickt und geschaut.

Easy-Trolley bietet Treppensteigerräder für verschiedene Shoppertypen an. Meine Mutter hat mir noch mit auf den Weg gegeben: Stabil, nicht zu groß und nicht zu teuer Preis bis 80€.

Der Einzige der fast alle Attribute erfüllt, ist der Scalashopper.

Ich also das Teil nach Taschenrücksprache mit meiner Mutter bestellt und siehe da, nach 2 Tagen stand er bei mir in der Bude.

Aber erstmal weiter mit meiner Google Suche. Hinter Easy-Trolley, bin ich auch auf die Firma Aktivwelt gestoßen. Diese bieten Trolleys von verschiedenen Marken an. Das allein finde ich schon etwas bedenklich.

Nun bietet die Firma aber auch noch andere Produkte an, die mit Einkaufstrolleys nicht das geringste zu tun haben. Skepsis pur machte sich da bei mir breit. Wie sieht es da mit Reklamationen aus? Kann ich umtauschen? Ist die Hotline gut genug geschult? Also für mich heißt es da: Finger weg und lieber bei einem reinen Spezialisten kaufen.

 

Wer sind die heutigen Teilnehmer?

 

In unserem Test möchten wir für euch aber nicht nur Treppensteiger testen, sondern auch andere Shopper mit “normalen” Rädern.

Zwei Shopper kennt ihr noch aus unseren vorherigen Tests.

Gewehr bei Fuß stehen heute:

  1. Der Go up von Playmarket
  2. der NZ 6018 von Reisenthel
  3. Der Scala Shopper Treppensteiger von Andersen

 

Die Taschen stehen bei diesem Test nur peripher im Vordergrund. Es sei aber zu erwähnen, dass bei der Reisenthel und beim Playmarket die Taschen nicht abnehmbar sind. Im Vorwege, haben wir bereits alle Taschen mit 8kg Gewicht beladen um eine realistische Testumgebung herzustellen.

Kurz noch etwas zu den Trolleys selbst.

Kurze Setcard zum kennen lernen

Der Playmarket ist ein Trolley mit Vorder- und Hinterachse. Die Vorderachse kann bei Bedarf eingeklappt werden.

Insgesamt verfügt der Go up über 6 sehr kleine Räder.

Der Reisenthel hat ebenfalls kleine Räder, ist aber höhenverstellbar, was beim Treppensteigen ein Vorteil sein kann.

Der Scala Shopper von Andersen, hat ein extra Dreikranzrad, um das Treppensteigen zu erleichtern. Dabei arbeitet jedes Rad bei Minderbelastung für sich selbst. Kommt allerdings ein Hindernis, so arbeitet jedes Rad auch für das andere.

Lesen Sie auch unsere Trolley-Tests

 

Hier aber erstmal unser Test-Video:

 

 

Ready – Steady – Test

Wir haben sowohl draußen wie auch drinnen getestet. Zur Demonstration reicht dabei eine Etage.

 

Fangen wir mit dem Go up von Playmarket an.

Playmarket Vor- und Rückseite
Hochziehen ist aufgrund der einklappbaren Vorderachse nicht so beschwerlich wie erwartet. Für mich ist der Shopper dennoch sehr schwer zu handeln, da die Räder auch wirklich winzig sind.

Für ältere oder etwas gebrechlichere Menschen kann dies ein Problem darstellen. Für 2-3 kleinere Stufen ok, mit dem Go up  in den 2ten Stock zu wandern, eher eine Zumutung.

Treppe hoch ist der Playmarket durchgefallen. Wie sieht’s aber aus mit Treppe runter? Selbst ich als junger und getrimmter Bursche, hatte meine Probleme.

Ihr solltet stark aufpassen, dass euch der Trolley nicht aus den Händen gleitet, da er sehr stark nach unten zieht. Der Playmarket verfügt über einen rutschfesten Griff, der aber auch dringend erforderlich ist.

 

Kommen wir jetzt zum NZ 6018 von Reisenthel.

Das Gestell ist schon wesentlich leichter und auch höhenverstellbar. Für mich ein Pluspunkt.

Die Treppe hoch schlägt er sich gut, durch die kleinen Räder benötigt ihr aber auch relativ viel Kraft um den NZ zu bewegen.

Treppe runter aber auch hier ein desaströses Bild. Durch den sehr lockeren Griff, wackelt und schlackert alles hin und her. Ähnlich wie beim Playmarket schiebt er er sehr stark an.

Für mich ist der Shopper von Reisenthel ebenfalls kein Shopper für die Treppe.

Reisenthel Vor- und Rückseite

Was ist aber nun mit dem Andersen?

Andersen_Treppensteiger
Treppe hoch musste ich mich erstmal an das Dreikranzrad gewöhnen.

Im Test schlägt sich der Andersen wirklich Top. Den Treppenaufstieg meistert er ohne Probleme. Natürlich benötigt ihr auch hier ein wenig Power in den Armen. Durch die Übersetzung arbeiten die Räder aber fast wie von alleine. Was mich abgenervt hat, ist das laute Klackgeräusch der Räder.

Wenn ihr mit eurem Nachbarn nicht gerade gut Freund seid, könnte es Probleme geben.

Lautlos waren natürlich alle Trolleys nicht. Beim Andersen ist mir das aber besonders aufgefallen.

Treppe runter auch sehr angenehm. Klar zieht auch dieser Shopper nach unten, dies war für mich aber nicht unangenehm. Ihr habt euch sicherlich gewundert, warum ich die Trolleys die Treppe runtergeschoben habe.

 

Beim Andersen und dem Reisenthel wäre auch ein runterziehen möglich, beim Playmarket leider nicht, da monströse Front dies zu verhindern wusste.

 

Er kam sah und siegte

So, kommen wir jetzt zu Siegerehrung und einem Fazit.

 

Platz3: Go up von Playmarket

Vorteile beim Treppensteigen:

  • Vorderachse ist einklappbar

  • Rutschfester griff

Nachteile beim Treppensteigen:

  • Kleine Räder

  • Schweres Gestell

  • Nicht ziehbar

  • Sehr laut

  • Tasche nicht abnehmbar

 

Platz2: NZ 6018 von Reisenthel

Vorteile beim Treppensteigen:

  • Handliches Gestell

  • Relativ leichtes Gestell

  • Höhenverstellbarer Griff

Nachteile beim Treppensteigen:

  • Kleine Räder

  • wackliger Griff

  • Tasche nicht abnehmbar

 

Platz1: Scala Treppensteiger von Andersen

Vorteile beim Treppensteigen:

  • Dreikranzrad

  • Tasche abnehmbar

  • Relativ leichtes Gestell

  • Sehr leichtläufig

Nachteile beim Treppensteigen:

  • Sehr laut

 

So meine Lieben, das war auch schon unser kleiner Test.

Hoffe Film und Artikel haben euch gefallen.

Ich wünsche euch jetzt noch ganz viel Spaß auf diesem Blog und bis demnächst.

Euer Joachim+Team

 

Lesen Sie auch: Einkaufstrolley am E-Bike

 

Muddi ist die Beste | Wer sind die Teilnehmer | Das Video | Der Test: Go Up | Der Test: NZ 6018 | Der Test: Andersen | Er kam sah und siegte

Fanden Sie diesen Beitrag interessant? Fehlen Ihnen noch Informationen? Haben Sie Informationen? Dann Schreiben Sie es uns in den Kommentaren!

3 Comments
  • Joachim
    Posted at 10:35h, 23 November Antworten

    Hallo Petra,

    vielen Dank für dein sehr nettes Lob. Große Lufträder sind für die Treppen Ideal. Am Besten ist da ein Raddurchmesser von 250 mm. Empfehlen kann ich dir den Royal Shopper Luftreifen von Andersen. Den bekommst du zum beispiel bei http://www.easy-trolley.de

    Für mich sind Lufträder auch im Alltag eine echte Erleichterung.

    Viele Grüße

    Dein Joachim

  • Petra
    Posted at 11:38h, 03 Dezember Antworten

    Hallo Joachim,

    kann ich nicht auch nur die Räder tauschen? Das wäre doch das einfachste…

    Danke!

    • Joachim
      Posted at 08:30h, 04 Dezember Antworten

      Auf Grund der Bauart des Scala-Shoppers, in der Treppensteigerversion, ist es leider nicht möglich andere Räder oder Reifen anzubauen.
      Du kannst an den Scala Treppensteiger entweder die normalen Scala Räder montieren oder eben die Treppensteigerräder.

      Größere Räder (z.B. Lufträder vom Royalshopper) lassen sich leider nicht montieren.

      Ich hoffe das hilft dir weiter.

      Gruß Jo

Post A Comment