Mit dem Trolley auf Reisen.

Mit dem Trolley auf Reisen

20 Mrz Mit dem Trolley auf Reisen.

Ihr wollt auf einen Kurztrip? Ihr wollt verreisen aber euch nicht extra einen teueren Koffer kaufen? Reisen mit dem Einkauftrolley geht auch. Welche Vorteile es mit sich bringt und was sonst noch zu beachten ist lest ihr hier.

Reisen in einem Flugzeug

 

Zu allererst ein paar Zahlen, Daten Fakten.

Reisen mit dem Trolley im Flugzeug:

Achtet bittet darauf, dass die Größe und das Gewicht des Handgepäcks von Fluglinie zu Fluglinie unterschiedlich gehandhabt wird.

Ich möchte gerne das Beispiel an der Gesellschaft Lufthansa geben.

Ihr dürft Handgepäck von 55x40x23 (LxBxH) cm mit maximal 8kg Gewicht transportieren und nochmals 1 Gepäckstück á 20kg als Freigepäckmenge (ausgehend von Economy Class). Ein kompletter Trolley als Handgepäck? Unmöglich….

Ich möchte euch gerne eine kleine Geschichte erzählen. Hört auf zu stöhnen, die wird schön.

 

One night in Paris

Wie Ihr alle wisst, arbeite ich in einem lokalen Bremer Radiosender als Redakteur, dessen Namen ich hier nicht nennen möchte…. 🙂

Alle 2 Jahre haben wir ein Meeting. Dort treffen verschiedene Redakteure aus aller Herrenländer zusammen um sich über den Wandel in der Medienlandschaft auszutauschen. Besonders interessant sind die Gespräche mit den Kollegen aus dem nahen Osten.

Ihr glaubt nicht, an was für Restriktionen die gebunden sind. Keine Meinungsfreiheit wie hier. Keine Hetze gegen Politik. Kein Fluchen…. Naja im Endeffekt wird ein Tag geplauscht und der andere Tag gefeiert. :-). Das letztjährige Treffen war in Paris. In einem kleinen aber feinen Vorort Hotel. Trotz drängen und betteln von meiner Julia, war ich vorher noch nie in Paris. Die Stadt der Liebe und anderer Absurditäten. 🙂

Der Einkaufstrolley Test sagt: L’Amour

 

Darf ich vorstellen? Monsieur Andersen!

Aber fangen wir gaaaanz vorne an. Der Abreisetag war ein Freitag. Wie ich halt so bin, packte ich meine Tasche auch erst am Donnerstag Abend. Ich bin ja genügsam und benötige nicht viel. Pullover, T-Shirt, Unterhosen, Socken und ein Trolleygestell, verpackt in einer kleinen Reisetasche. Ja, ihr hört richtig. Ein Trolleygestell. Bei unserem letztmaligen treffen in Marokko, habe ich unserem hochdotierten Kollegen aus Kambodscha versprochen, ihm ein Gestell mitzunehmen. Dort ist es anscheinend nur sehr schwer käuflich zu erwerben. Ich entschied mich also für einen Andersen Trolley Royal. Diesen konnte ich ideal zusammenfalten und in meiner kleinen Sporttasche verstauen. Als Handgepäck entschied ich mich damals für eine Tasche aus LKW Plane, natürlich ebenfalls von Andersen. Die ist ideal als Handgepäck zu transportieren.

Ich sage euch nur eins, die Diskussion die ich mit Julia hatte geht auf keine Kuhhaut. Erstens hat Sie sich aufgeregt, dass Sie nicht mitkonnte (Sie hätte ja gekonnt, hätte den Flug aber selbst zahlen müssen), seh ich so aus als ob ich ihr den Flug bezahle??? Bestimmt nicht. Nach dieser Diskussion war ich auch froh, dass ich erstmal Ruhe hatte.

Achja, zweitens fand Sie es lächerlich, dass ich nen Trolley mit nach Paris nehme.

Gut, ich geb zu, es ist etwas wunderlich…. 🙂

AluStar Shopper mit Tasche Hydro

 

Nu aber hurtig

Aber zurück zum Thema. Ich packte also meine Tasche mit dem Gestell und meinen Truckrucksack mit Klamotten. Nächster Tag Abflug von Hamburg. Um 13:00 ging das Reisen los um 12:30 war ich am Check inn… Wie so oft viel zu spät. Das Boarding war schon im vollem Gange. Bei der Aufnahme meiner Sporttasche, musste ich zu allem Überfluss auch diese öffnen und meinen Trolley vorzeigen, hätte ja eine Waffe sein können. Naja, alles gut. Schnell mit dem Bus zum Flieger und ab dafür. Die Trucktasche die ich dabei hatte, war wirklich sehr praktisch. Eine mittelalte Dame hat mich doch tatsächlich auf das Design angesprochen. Abgebildet war eine Leitplanke und ein Autobahnschild, sah wirklich sehr cool and old fashioned aus. Die Dinger gibts aber auch in Frauenmuster und Frauenfarben. 🙂

Die Taschen selbst sind sehr robust. Der Stoff ist wasserabweisend und verschlossen wird sie mit einem Kordelzug+Klettverschluss. Das Ding hat ein großes Hauptfach und eine zusätzliche kleine Innentasche mit Reißverschluss für meinen Kleinkram.

trucktasche

Geflogen sind wir bummelig 2 Stunden. Das Wetter war gut, es war warm. 
Der Einkaufstrolley Test sagt: Wann wirds mal wieder richtig Sommer?

 

Zum Beitrag: Shopper, Sommer, Sonnenschein

 

Groß, laut, schön

Endlich in Paris angekommen. Allein der Flughafen ist schon riesig, nix gegen den Pups Flughafen in Bremen. Zum Glück wurden wir bereits erwartet. Mit dem Auto ging es ungefähr 30 Minuten raus aus Paris. Alter Schwede, die Autofahrer in Frankreich scheinen gänzlich schmerzbefreit zu sein. Hätte ich da meine Führerscheinprüfung gemacht, wäre ich sang- und klanglos untergegangen.

Endlich am Hotel. Ein schönes Hotel ohne viel Firlefanz. Nette Mädels an der Rezeption und ein Sekt zur Begrüßung.

Das Zimmer hatte etwas von Landhausstil. Sehr rustikal und sehr plüschig mit rosafarbenden Seidenvorhängen. Alles in allem aber ok.

Ich bin nu erstmal auf mein Zimmer gegangen. Meinen Truckrucksack etwas ausgepackt, mich frisch gemacht und wieder runter in die Lobby. Vorsorglich habe ich meinen Royal Shopper mitgenommen, falls mein Kollege Miki aus Kambodscha auch schon da sein sollte.

 

Da ist das Diiiing

Noch sah ich ihn nicht, von daher konnte ich den Shopper in Ruhe ausklappen. Das Gestell ist mit 108cm Höhe wirklich schön groß. Die Auflagefläche kann mit einem ausklappbaren Bügel erweitert werden. Ich habe mir beim Pagen schnell eine Kiste Selter ausgeliehen um diese darauf zu trapieren. Was Miki auch begeistern wird, der Royal kann ans Fahrrad gehängt werden. Habt Ihr dazu noch die richtigen Reifen dann macht es richtig Spass. Ich fahre den Royal am liebsten mit Luftreifen. Die sind wenig pflegeintensiv und sehr schön leichtläufig. Insbesondere wenn ihr mit dem Fahrrad viel im Gelände unterwegs seit, macht der Royal Shopper mit Luftreifen viel Sinn. Ach ja, das Gestell ist aus Alu und wiegt gerade einmal 2,5kg, ein Leichtgewicht bei der Größe.

Zum Beitrag: Fahrradkupplungen von Andersen
Einakufstrolley an Fahrrad anhängen

Reisen kann man auch mit dem Fahrrad


Te voilà enfin !

Nachdem ich mein drittes Bier am Tresen intus hatte, kam Miki mit hochroter Birne ins Hotel gestürmt…..

Sein Flug hatte Verspätung, die Taxifahrer haben gestreikt und zu guter letzt ist einer seiner Koffer noch abhanden gekommen. Auch das kann Reisen sein. Fröhlich schob ich Miki ein Bier hin und klopfte ihm auf die Schulter. Dont be mad my dear…. Take a beer… :-). In aller Ruhe tranken wir es und unterhielten uns über Frauen, Hobbys und Nudisten. Themen die Miki in seiner Heimat nicht ansprechen konnte/darf oder wollte, für die er sich aber wirklich hellauf begeistern konnte. Wir zeigen uns gegenseitig Bilder von unseren Frauen und schwärmten doch, wie glücklich wir beide mit unseren Damen sind. Ja, untereinander reden Männer nur nett über Ihre Frauen…. 🙂

Nach seinem zweiten Bier, machte ich ihn auf den Shopper aufmerksam. Ohh Joachim, du hast daran gedacht, du bist ein so guter Mensch, gab er in Englisch wieder. Ich lief etwas rot an. Nach 10 Minuten Begutachtung, war er völlig aus dem Häuschen und wollte gleich eine Probefahrt wagen. Schnell mit dem Kasten Selter auf der Ladefläche quer durch die Lobby. Miki war total zufrieden. Er bat die Rezeption das Paket bei der nächsten Poststelle verpacken zu lassen und nach Kambodscha zu schicken. Schön wenn man einen Menschen glücklich machen kann. Das Meeting war ansonsten ok. Viele neue Freunde kennen gelernt. Der Rückflug verlief ohne Probleme und Komplikationen.

Gerne doch. Ich hätte noch eine Reisekamelle auf Lager. 🙂

 

 

Reisen: Julia und ich

 

Es war ein trister Montag Vormittag. Ich habe mir gerade den 3ten Kaffee geholt und wurde immer noch nicht munter. Für Mittwoch hat unser netter Herr Chefredakteur eine Sitzung im noch tristeren Frankfurt am Main anberaumt. Ich mag diese Stadt nicht. Sie ist groß, verbaut und ungemütlich. Bevor jetzt wütende Frankfurter posten, es ist lediglich mein Empfinden. 🙂 Noch ätzender sind diese Sitzungen. Es wird nur gelabert, sich ausgetauscht über Themen die mich wenig interessieren. Es gibt Videotelefonie. Nutzt diese, dann spare ich mir den Weg nach FFM. Um mir meine Zeit etwas zu versüßen, habe ich Julia mitgenommen. Komischerweise ist sie ein Fan von Frankfurt. Sie nimmt es natürlich um ausgiebig shoppen zu gehen.

Der Einkaufstrolley Test sagt: Kohle ade.

Wie dem auch sei. Den Montag setzte ich mit schlechter Laune fort, den Dienstag ebenfalls und Mittwoch ging es dann auch schon los nach Frankfurt. Mit dem Zug natürlich.

Die Bahn fuhr um 08:44, ein Durchgehender. Ihr kennt mich, natürlich habe ich einen Trolley mitgenommen. Zu meinem erstaunen, Julia ebenfalls.

Der Einkaufstrolley Test sagt: Es geschehen noch Zeichen und Wunder.

Wie ihr wisst, bin ich ein großer Andersen Fan. Aus diesem Grunde habe ich mich auch für einen kleinen aber feinen Shopper entschieden.

 

Den Unus Shopper Fun mit der Tasche Isy braun. Dieser Trolley ist leicht und mit nur einer Hand zu schieben oder zu ziehen. Der Trolley hat keinen breiten Griff sondern einen so genannten Einhandgriff der zusätzlich im Winkel verstellt werden kann. Zudem hat der Unus eine geringe Spurbreite, genau das Richtige für die Reise mit dem Zug. Für die Bahn finde ich eine Schiebefunktion oft schöner. Ihr seht genau was vor euch passiert oder ob euer Trolley irgendwo hängen bleibt. Was ebenfalls sehr nice ist, der Trolley hat eine Höhe von 119cm somit kann er in einer aufrechten Haltung geschoben werden.

Der Einkaufstrolley Test sagt: Bequem und rückenschonend reisen.

unus_fun_isy

 

 

Aber kommen wir jetzt zu meiner Liebsten. Ich hab manchmal das Gefühl, sie muss zwingend das Gegenteil von dem machen, was ich Ihr Vorschlage. Manchmal glaube ich wirklich, Frauen fragen uns nicht um Rat, sondern Sie fragen uns um dann genau das Gegenteil zu machen. Die Männermeinung scheint nicht mehr angesagt zu sein. 🙂

Ich habe Ihr zu einem kleinen Andersen Shopper geraten aber natürlich hatte die Dame andere Pläne. Sie wollte keinen Trolley der nach Einkauf aussieht, sondern einen für die Businessfrau von heute. Sie hat im Internet eine Traveltrolley gesehen, mit dem Namen “Reisenthel Allrounder whelly S” für 109€. Äußerlich sieht er wirklich sehr gut aus. Die Rollen erscheinen mir allerdings etwas zu klein und er hat nur ein Volumen von 30l. Er hat eine größere Innentasche für den Laptop und eine Teleskopstange die 2fach ausgefahren werden kann. Ist die Stange drin, kann er bequem über einen Tragegriff transportiert werden.

Naja weiter im Text, ich schweife schon wieder ab. Der Zug kam und wir rein.

Der Einstieg mit meinem Andersentrolley war etwas beschwerlicher, da der Tragegriff an meiner Tasche zu klein ist. Julia hat Ihren Griff eingeklappt und die Reisenthel ohne Probleme die 3 Zugtreppen hochgetragen.

Ich konnte meinen Shopper dafür im Zug problemlos vor mir herschieben. Er passt wirklich ganz bequem durch die doch leicht beengten Gänge. Julia hat Ihren getragen.

Im Abteil angekommen, konnte ich meine Trolley mühelos in der Ecke platzieren ohne das ich Angst haben musste, dass dieser wegrollt. Das war Julia zu unsicher, da Ihr Reisenthel nicht wirklich stabil steht auf seinen kleinen Rädern Dafür hat sie ja ihren lieben Mann, ich musste das Ding ins Gepäckfach hieven.

 

Durchgehender Zug. In Frankfurt angekommen die gleiche Prozedur. Da macht sich ein großer Tragegriff dann wirklich bezahlt.

Bei den Menschenmassen die aussteigen, ist das Rollern eher hinderlich.
Auf Gelände (Bahnsteig, Bahnhofsvorplatz) steht meiner dafür umso sicherer.

Ihrer verdreht sich immer so schnell, eine wirklich sehr nervige Prozedur. Von Frankfurt gibt es nicht wirklich viel zu berichten. Ich bin vor Langeweile fast eingegangen und Julia hat meine Kreditkarte ans Limit gebracht.

Der Einkaufstrolleytest sagt: Großartige Aufteilung.

 

Sie war am Abend natürlich Putzmunter und ich Hammer kaputt. Sie wollte essen, Sightseeing oder Kino, ich nur ins Bett. Wieso können Frauen nicht alleine losgehen. Ich gehe gerne mal allein ins Kino oder zum Essen. Frauen brauchen aber ständig Gesellschaft. Was soll das denn?

Meine These: Die Evolution ist Schuld. Männchen und Weibchen haben sich oft tagelang nicht gesehen. Der Mann war jagen, die Frau die Bude (Höhle) einrichten. Kam der Mann wieder nachhause, musste natürlich zwingend etwas gemacht werden. Damals war es Sex, heute ist es alles andere, nur kein Sex….. 🙂

Die Rückreise lief ohne große Probleme. Ich muss sagen, ihr Reisenthel hat mich für den Zug überzeugt. Der Hersteller gibt sogar an, dass die Abmessungen den internationalen Flugverkehr-Standards für Handgepäck entsprechen.

evolution

Der Einkaufstrolley Test sagt: Hut ab.

Dafür kann ich meinen Trolley auch jeden Tag benutzen. Wenn Sie mit Ihrem Businesstrolley einkaufen geht, sieht das schon sehr merkwürdig aus.

Also beachte: Mit einem Travellershopper macht das Reisen mehr Spass, dafür kann ich den Einkaufstrolley auch jeden Tag verwenden. Das Ding von Reisenthel wäre dafür zu klein.

Jetzt sind wir auch schon wieder am Ende dieser langen aber spannenden Geschichte.

Joachim

Ich freue mich schon auf die nächsten Runden mit euch.

Wenn es euch gefallen hat, gerne liken oder kommentieren.

Euer Joachim und Team.

 

Lesen Sie auch: Einkaufstrolley in Bus und Bahn?

 

Flugzeug | Paris | Monsieur Andersen | Nun aber Hurtig | Groß, laut, Schön | Das Ding | Te voilá … | Julia und ich | Die Liebste | Sightseeing

Sie haben Anmerkungen, Lob oder Kritik? Haben Sie nette Geschichten rund ums Reisen und dem Einkaufstrolley? Dann schreiben Sie uns in den Kommentaren!

No Comments

Post A Comment