Mein Einkaufstrolley für Hobbys

Einkaufstrolley für Hobbys

06 Mrz Mein Einkaufstrolley für Hobbys

Fotografen, Angler, Wanderer und Musiker kennen das, für seine Hobbys muss man viele Sachen auch weit transportieren. Um das zu bewerkstelligen gibt es viele Möglichkeiten. Warum nicht das Ganze mit einem Einkaufstrolley vereinfachen??

 

Fotograph

 

Der Trolley für unsere Hobbys:

So meine Lieben, ich würde euch gerne mal erzählen, für welche Zwecke ihr Einkaufstrolleys oder Shopper noch verwenden könnt.

Ich bin zum Beispiel ein leidenschaftlicher Angler.

Dazu mal wieder eine kleine Geschichte. Meine Leidenschaft zu Andersen Trolleys ist für euch ja kein Geheimnis mehr. Meine Freunde haben sich mittlerweile auch einen Trolley zugelegt. Allerdings nicht zum Einkauf sondern für Ihre Hobbys. Bevor wir aber zu den Buddys kommen, hier die Angelgeschichte.

Petri Heil

Angelausflüge werden bei uns immer von langer Hand geplant. Wir schauen bereits 2 Wochen vorher an welchem Gewässer wir angeln, welcher Fisch dort angesagt ist und was wir alles besorgen müssen. Ich bin der Proviantmeister. Auf der Mitnahmeliste stehen: Brot, Wurst, Käse, Selters, Fanta, Sprit, ein Kasten Bier, bisschen Naschkram und ein kleinerer Grill.
Früher habe ich mir immer eine riesige Tasche gepackt. Grill und Bierkiste unterm Arm. Es kam auch vor, dass wir 2-3 mal laufen mussten um vom Auto zum Angelsee zu kommen.

Heute mit unseren Einkaufstrolleys ist es anders. Für die Anreise zum See, nehmen wir meist das Auto. Allerdings der Gang vom Parkplatz zum Gewässer ist oft ziemlich lang. Ganz klar, Lärm verschreckt die Fische.

angler

Angelshopper- The right one

Royal Plus mit Hydro

Ich glaube ich habe mich auch gleich für das richtige Shoppermodell entschieden.
Die Firma easy-trolley.de hatte oder hat vielleicht immer noch einen genialen Shopper im Sortiment. Den Royal Shopper Plus mit der Tasche Hydro und Luftreifen.
Die Tasche Hydro kennt ihr ja schon aus unseren Testberichten. Ich besitze die gleiche Tasche noch mal, nur in rot. Das Set kostet 199,00€. Nicht wirklich günstig, aber mega geil.

Das Gestell hat eine große Auflagefläche und kann komplett zusammengeklappt werden.
Der Trolley hat eine wirklich schöne Höhe von 110 cm. Speziell wenn er schwer beladen ist, werdet ihr die Höhe zu schätzen wissen. Die Tasche hat eine Rucksackfunktion, und kann so auch ganz bequem ohne Trolley transportiert werden. Ich habe die Hydro nicht nur wegen seiner Größe ausgewählt sondern auch wegen seines gut dimensionierten Thermofachs. Ideal für unsere Wurst- und Käsewaren. Hydro und ich hatten noch nie ein Platzproblem.

Ein Tag unter Freunden

Aber nun weiter zu unserem Trip. Wir sind meist 4 Leute, also eigentlich immer. 🙂
Angeln ist für mich nicht nur ein Hobby, sondern eine Passion. Die richtigen Leute sind wirklich entscheidend. Untereinander haben wir den größten Spaß und reden oft ohne Unterlass. Beim Angeln allerdings, werden aus geschwätzigen Klatschbasen die größten Schweiger. Wir hatten mal Versuchsweise einen fünften Mann mit. Leider hat der gelabert ohne Punkt und Komma.
Freunde unter sich

Wer ist Wer?

Ich möchte euch kurz meine besten Freunde vorstellen. Da haben wir zum einen Ingo. Er ist 36 Jahre alt und ein Kumpel aus dem Sandkasten. Dieses Jahr (2015) wird er heiraten.
Ingo und die Frauen sind ein Thema für sich. Er selbst ist ein Bulle von Kerl aber sehr sensibel.

Oft wurde er von Frauen verarscht, weil sie seine nette Art einfach nicht zu schätzen wissen.
Seine jetzige Freundin hat er knapp 1,5 Jahre. Zu früh um zu heiraten? Was denkt ihr?
Ich glaube man muss es spüren. Ist Er/Sie die/der Richtige um sich lebenslang zu binden? Das kann wirklich nur individuell beantwortet werden.

Dann haben wir noch Jan. Ein Freund aus der Grundschule. Jan ist auch 36 und wohnt mit seiner Freundin in einem großen Haus. Jan ist Vater einer Tochter, allerdings von einer anderen Frau. Ein kleiner Betriebsunfall wie er sagt, dennoch liebt er seine Lütte über alles.
Last but not least, haben wir noch Manuel.
Manu kenn ich noch länger als Ingo. Er ist 34, arbeitet bei einer Versicherung und ist mittlerweile mit seiner Anna verheiratet. Mit allen 3 habe ich wirklich schon viel Gutes aber auch viel Schlechtes erlebt.
Doch einer Sache könnt ihr euch sicher sein, wir werden uns immer treu bleiben.
Es kann passieren, dass wir uns ein Jahr nicht sehen und trotzdem immer noch blind verstehen. Männerfreundschaften sind eben die wahren Freundschaften. Mir reichen meine drei Freunde völlig.

Der Einkaufstrolley Test sagt: Freunde fürs Leben.
So, fertig mit der Vorstellung.
Wir haben also den Trip geplant.

Nich lang schnacken

Auf unserem Zettel ganz oben stand der Achterdieksee. Ein wirklich malerischer See in der Nähe von Bremen. Achterdiek ist mit 76 Hektar ziemlich groß und somit auch kein reiner Angelsee, sondern wird im Frühling/Sommer auch viel von der planschenden Bevölkerung heimgesucht.
Zum Glück liegt beides weit genug auseinander. Ich hasse es gestört zu werden.

Der Tag des Ausflugs war gekommen. Meine Hydro war gepackt. In der Haupttasche verstaue ich Getränke wie Selters oder Sprite, Brot und Naschkram. In der Thermotasche den Aufschnitt und in den Fronttaschen Zeitschriften oder Bücher. In den seitlichen Netztaschen ist noch genug Platz für 1-2 Regenschirme.
Ingo zum Beispiel, hat sich eine kleine Ipek gekauft. Es gibt die Ipek in verschiedenen Größen. Seine heißt: Ipek Kühlbox.

Ipek Kuehlbox

 

Die Box hat bummelig 25 l Fassungsvermögen.
Ihr fragt jetzt sicherlich, wozu die Kühlbox. Klar, auch für Eis aber mehr für unsere Lebendköder, die haben es gern etwas kühler. Die anderen beiden hatten nur ihre Angeltaschen und nen Jutebeutel mit Kleinkram, wie uncool.
Handys und alle anderen Geräte (Frauen 🙂 ), die uns vom wesentlichen ablenken, blieben natürlich zuhause.
Wir trafen uns also alle bei mir. Julia war so nett und hat uns Kaffee gekocht.
Der Einkaufstrolley Test sagt: Ein hoch auf die Frauen.
Noch ein bisschen geschnackt und dann los. Der Angelladen macht um sieben Uhr auf.
Kaufen mussten wir eigentlich nur Köder, ein paar Blinker und Bleie. Alles andere hatten wir. Alles besorgt und ab zum See.
30 Min gefahren und schon da. Wie erwähnt, der See ist vom Parkplatz ungefähr 500m entfernt. Mit dem Trolley aber kein Problem. Also Gestell ausgeklappt und die Auflagefläche erweitert. Darauf findet ganz bequem der Kasten Bier Platz. An die Seite konnte ich noch meine Angeln stellen. Alles gut mit Gepäckspannern befestigt und los. Ich habe meine Hydro geschultert und Ingo seine Kühlbox. Das Schöne an dem Royal Plus, sind neben seinen Lufträdern auch seine Kotflügel. Somit kann das zu transportierende Gut nicht verdrecken. Die Lufträder sind abnehmbar. Nach so einem Angelausflug auch gut. Ich reinige danach immer die Achsen und fette Sie gut ein. Die Räder halte ich unter fließend Wasser und sauber sind Sie, wirklich sehr praktisch.
royal-plus

 

Zum Beitrag: Thermotaschen und Kühlboxen

 

Ruhe pur

Am See angekommen haben wir unsere Taschen teilweise entleert. Jan hat die mitgebrachten Stühle aufgebaut, wir haben unsere Angeln aufgezogen und gewartet. Normalerweise bin ich ein ungeduldiger Mensch. Beim Angeln aber, ist es mir wirklich Piepegal. Da kann ich stundenlang am See sitzen und warten und warten und warten …. Selbst wenn kein Fisch anbeißt ist es nicht schlimm.
Zur Dämmerung waren wir total müde und kaputt. Ich glaube wir haben in der ganzen Zeit nur zwei Sätze gewechselt. Zwischendurch bin ich aufgestanden um ein paar Meter um den See zu drehen. Ich liebe einfach die entspannte Ruhe.
Kasten Bier war leer (Fahrer war natürlich nüchtern) und alle waren glücklich.
Die Fische haben wir entweder sofort ausgenommen und auf den Grill gehauen oder wieder reingeschmissen weil sie zu mickrig waren. Bisschen Salz, Pfeffer und Zitrone ran und ab dafür.
Der Einkaufstrolley Test sagt: Lecker!!

 

Ein wirklich schöner Tag geht zu Ende. Gestell und Tasche wurden etwas dreckig, aber das macht nichts. Da es ein Alugestell ist, ist es wirklich sehr pflegeleicht. Einmal mit einem feuchten Lappen rüber und trockengewischt. Die Plastikteile werden am besten mit Cockpitspray gepflegt. Die Tasche kann man ebenfalls gut feucht abwischen, da sie auch sehr robust ist.
Die Firma Andersen hat ja auch einen Trolley mit Sitz. Der heißt Komfortshopper. Das ist zwar ein Stahlgestell und etwas schwerer als Alu, dafür aber auch sehr robust. Fürs Angeln wirklich Ideal, das spart den Transport von Angelstühlen. Der Sitz ist bis 120kg belastbar und der Einkaufstrolley selbst mit 50 kg (wie der Royal Shopper Plus). Ich werde mir einfach überlegen, ob ich mir den mal zulege.

 

So soviel nun erstmal zum Angelausflug. Eine kleine nette Geschichte hätte ich noch wenn ihr Lust habt.

….und weiter geht’s

Wie versprochen erzähle ich euch nun eine kleine Geschichte meines Buddys Anton.

Anton ist ein Radiokollege von mir. Wir arbeiten bestimmt schon seit 5 Jahren zusammen. Der Unterschied an uns beiden ist lediglich der, dass er auf Bilderfang geht und ich drin im Büro hocke. Anton geht meist immer mit zwei Kollegen auf Veranstaltungen um Fotos für die Internetseite zu schießen. Er hat ziemlich viel Equipment. Mehrere Mikros, verschiedene Objektive und Kameras, Aufzeichnungsgeräte, Kabel und viel Pipapo.
Er selbst kam auf die Idee sich für seine Arbeit einen Trolley zuzulegen.
Der Einkaufstrolley Test sagt: Perfekt!!

Mal was anderes

Ich gebe zu, ich war nicht ganz unbeteiligt. Ich hatte mal einen Burley Trolley mit zur Arbeit. Anton war von dem Teil so begeistert, dass er sich auch sofort einen geholt hat.
Ich müsste lügen, aber es war ein Travoy Fahrradtrolley, der auch ohne Fahrrad genutzt werden kann. Ziemlich teuer aber qualitativ sehr hochwertig. Er hat sich einen mit Market bags geholt. Oben habt ihr eine Art Fototasche und unterhalb einen großen Transportkorb. Was mich etwas stört, ist die maximale Zuladung von knapp 30kg. Etwas wenig wenn ihr mich fragt. Dafür ist Tasche und Box sehr schön groß.

Stellt euch folgenden Arbeitsalltag vor. Um 09:00 haben wir Redaktionsbesprechnung. Wir planen was für den Tag auf dem Programm steht, gehen die Beiträge durch, erstellen Playlists und trinken Kaffee. 🙂
An diesem Tag, musste Anton Bilder und Emotionen vom Fußball einfangen. Es war ein Freitagabend-Spiel. Bremen gegen weiß nicht mehr genau wen.

Grün und weiß ein Leben lang

Wichtig für die Berichterstattung waren nicht die Bilder im Stadion sondern außerhalb des Stadions. Anton begleitete einen Tross Fußballhungriger Fans auf Ihrem Weg vom Bremer Hauptbahnhof zum Stadion. Er hat sich einfach spontan ein paar Jungs angeschlossen, die auch sofort bereit waren.
Da sind Kalle und Bernd, Schorsch und Matthias. Als Assistentinnen hatte er Maria und Silke dabei. Die Eine fing die Stimmen ein und die Andere zog den Einkaufsrolley. Anton musste nur immer sagen was er brauchte und Silke reichte ihm das passende Teil raus. Das ist der Vorteil an diesen offenen Körben, man hat sofort jedes Teil griffbereit. Klar muss aufgepasst werden, dass nicht ein Langfinger beigeht. Bei Regen sind die Körbe ebenfalls nicht so zu empfehlen. Aber damals hatten wir Sommer. Die Bilder sind echt geil geworden. Mega Action Pics. Nach dem Spiel dann dasselbe Programm. Es sollte quasi ein Vorher/Nachher Vergleich werden. Bremen hat gewonnen, somit war die Euphorie auf beiden Fotostrecken greifbar. Der Einkaufstrolley Test sagt: Werder Bremen 

 

Naja soviel dazu. Ihr seht also, ein Trolley ist wirklich Multifunktionell einsetzbar.

Na gut, eine hab ich noch….. 🙂

Fotolovestory?

Eine Bekannte von mir hat einen großen Andersen Trolley, ich glaub auch fast den Royal XXL Shopper mit der Tasche Ortlieb. Ortlieb ist vielen von euch aus dem Segment der Fahrradtaschen ein Begriff. Mittlerweile gibt es diese auch für den Einkaufstrolley. Die Tasche ist mit 50 l sehr groß und wiegt gerade einmal 1,3 kg. Der Stoff ist wasserabweisend und durch den stabilen Schließmechanismus auch komplett regendicht.
Ähnlich wie ich, betreibt sie einen Blog, allerdings über Fotografie.
Sie ist viel in der freien Natur unterwegs. Treibt sich in Wäldern rum, auf Hochsitzen, aber auch an Schnellstraßen und Autobahnen. Um ihre teure Fotoausrüstung zu transportieren, hat sie sich diesen Trolley zugelegt. Da sie weis, dass ich mich einigermaßen gut mit den Teilen auskenne, hat Sie mich gleich angerufen.
Royal Shopper mit Tasche Ortlieb

 

Gut Ding will Weile haben

Wir haben bestimmt einen halben Abend im Internet gesurft um das Richtige für sie zu finden. Ihre Vorraussetzung: Großer und robuster Trolley, große und robuste Tasche mit wasserabweisenden Stoff.
Preis bis 280€. Wir sind dann bei einer Andersen hängengeblieben. Ich muss ehrlich gestehen, ich habe Sie etwas gelenkt. 🙂 Da Sie viel im Wald unterwegs ist, habe ich ihr auch zu Luftreifen geraten und einer Tasche die Sie schnell sauber bekommt.

Als die Tasche geliefert wurde, war selbst ich begeistert. Eine limonenfarbene Tasche die nicht nur fantastisch aussieht, sondern auch noch sehr praktikabel ist. Eine hochwertige Bag ohne viel Firlefanz. Zu dem großen Hauptfach kommt lediglich noch eine kleine Innentasche für Kleinkram. Die Tasche selbst hat 2 Reflektoren, die bei Dämmerung sehr wichtig sind. Den Shopper hab ich euch ja schon vorgestellt.

Groß, massiv, robust und schön. Die Lufträder haben eine gute Qualität und einen Durchmesser von 25cm somit sind selbst Matschwege kein Problem. Diese sind zur Reinigung und Pflege abnehmbar. Die Auflagefläche kann schnell erweitert werden. Da meine Bekannte ca. 180 groß ist spielt ihr die Gestellhöhe von 110 cm natürlich in die Karten.

Ich muss zugeben, das Ding wiegt ein bisschen über 3 kg, also nicht gerade leicht, aber dafür hat er auch was zu bieten. Der Trolley ist mit zwei Handgriffen zusammengelegt und kann in jeder kleinen Ecke oder Nische verstaut werden.
Echt geil. Wie gesagt Vanessa ist auch öfters auf Hochsitzen unterwegs um das Dammwild abzulichten, dabei ist es sehr praktisch, das die Ortlieb einen Tragegriff zum Transport ohne Trolley besitzt. Selbst bei Regen oder anderer Feuchtigkeit kein Problem. Ihre wertvolle Fracht ist immer perfekt geschützt. Wirkliches Profi Equipment. Sie ist jedenfalls sehr begeistert – ich aber auch. Ein wirklich guter Kauf.

So die Hobbygeschichten sind auch erstmal durch jetzt….

Wenn mir noch eine einfällt, werde ich sie hier posten.

Also stay tuned fellers.

Euer Joachim

Joachim

 

Lesen Sie auch: Mit dem Shopper im Harz

 

Einleitung | Petri heil! | Der Shopper | Unter Freunden | Die Gang | Los gehts | Ruhe | Weiter gehts… | Grün und Weiß | Fotolovestory | Gut Ding…

Haben Sie Anmerkungen, Lob oder Kritik? Fehlen Ihnen Informationen? Dann nutzen Sie unsere Kommentarfunktion.

No Comments

Post A Comment