Leserbriefe 2/2016

Leserbriefe rund um den Trolley

08 Jul Leserbriefe 2/2016

 

Wieder erreicht uns eine Vielzahl an Briefen zum Thema Trolley. Jeder erzählt seine individuelle Trolleygeschichte. Viel Spaß beim Lesen.

 

Leserbriefe lesen

 

Moin Moin Leeve Lüüd und willkommen zu unserer dritten Ausgabe der Leserbriefe. Auch diesmal hat uns eine Vielzahl an Briefen erreicht, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Die besten Briefe habe ich euch herausgesucht.

Viel Spaß.

 

Der erste Brief kommt von Sigrid aus Münster.

 

Mein Trolley für fast alle Lebenslagen

 

Ich verwende meinen Trolley zwar nicht täglich, aber wenn er im Einsatz ist, macht er mir jedes Mal Freude! Warum?

 

  1. In der gut durchdachten Tasche findet ein Wocheneinkauf genügend Platz.
  2. Das Fahrgestell ist so gut konstruiert, dass sich das Gewicht auch bei vollem Inhalt kaum auswirkt.
  3. Und die Räder sind groß genug, um ruhig und sehr leicht, auch über nicht ganz perfektes Terrain zu laufen.

 

ES GIBT BEI MEINEM TROLLEY ABSOLUT NICHTS AUSZUSETZEN, ALLES LÄUFT EINWANDFREI!!

mit Luftreifen durch unwegsames Gelände

 

Mein Einkaufstrolley Joachim
Anm. von Joachim

Vielen Dank Sigrid für diesen sehr lieben Brief. Dein Modell ist wirklich ein sehr schönes und geräumiges. Die großen Räder lassen sogar das Treppensteigen ohne Probleme zu.

Trolley Lebenslagen

 

Der nächste schöne Brief kommt von Frau N. aus Celle.

 

Mein Trolley als Hingucker

 

Mein Trolley ist meine große Freude. Besonders an Marktagen erleichtert er den Einkauf, rollt leise, auch über Kanten, Schotter und Kopfsteinpflaster!

Als Badetasche benutze ich ihn auch sehr gerne. In der Bad Bevenser Therme, wurde ich schon oft auf meinen praktischen Trolley angesprochen. Er ist schnell zusammengeklappt, leicht und besonders leise.

Eine sehr gute Anschaffung, die ich noch nicht bereut habe.

 

Mein Einkaufstrolley Joachim

Anm. von Joachim

Liebe Frau N. vielen Dank für Ihre liebe Mail. Ob für die Freizeit, Beruf, oder für zwischendurch. Die Trolleys von Andersen sind immer der perfekte Hingucker.

 

Der Trolley als Hingucker

 

Die nächste Mail kommt von Karl-Heinz K.

 

Mein doppelter Trolley

 

Ich lege den Trolley sozusagen in die untere Etage eines Einkaufswagens, wenn ich den Supermarkt meiner Wahl aufsuche. Vor kurzem sah ich am Eingang, dass ein Zwilling meines Trolleys mit einem handelsüblichen Fahrradschloss an den Eingang gekettet war.

Wie es der Zufall wollte, näherte sich die Besitzerin des tadellos aussehenden Geräts, als ich noch in der Nähe war. Auf meine Frage, wie lange Sie den Trolley in Besitz hätte, antwortete Sie „Vier Jahre“. Ich erzählte, dass der meinige erst drei Jahre auf dem Buckel habe und der griff sich aufgelöst habe. Darauf erklärte Sie mir: „ Die sind sehr kulant, das kann man melden, die machen das wieder.“ (Literarisch nicht hochwertig – wörtliche Rede eben).

 

Das war der Tag an dem ich erfuhr, dass ich mir Hoffnung machen konnte, meine Rennsemmel würde bald wieder in altem Glanz erstrahlen.

zwei_beim_einkauf

 

Mein Einkaufstrolley Joachim

Anm. von Joachim

Vielen Dank Herr Kobras für die sehr liebe Mail. An der Mail merkt man natürlich gleich, dass Sie von der Firma Easy-Trolley sprechen. Eine wirklich sehr schöne Anekdote. Hier zeigt sich, es lohnt sich auch mal offen auf andere Menschen zu zugehen.

 

Doppelter Trolley

 

Die nächste Mail von Herrn Könnecke

 

Der Trolley als Ausflugspartner

Hallo Damen und Herren,

Ich hab derzeit keine Reklamationsgründe und bin mit den beiden Royal Shoppern sehr zufrieden.  Meine Frau und ich nutzen die beiden Royal etwas umgebaut bzw. modifiziert als Wanderwagen zum Gepäcktransport bei Mehrtages-Wandertouren.

Ein paar Fotos davon können Sie sich gern ansehen unter: gemeinsam-draussen.de#wanderwagen oder gemeinsam-draussen.de#riesenkopf.

Und wir sind nicht mal die Einzigen, die zum Wandern oder Pilgern einen Wanderwagen benutzen oder es vorhaben. Im größten deutschen Outdoor-Forum gab es erhebliche Resonanz und auch kürzlich beim Forumstreffen erregten die Wanderwagen großes Interesse. Falls es Sie interessiert, lesen Sie selbst hier: https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/89632-Ein-Wanderwagen-der-auch-andere-gl%C3%BCcklich-macht.

Mit den Shopper am Strand

 

Mein Einkaufstrolley Joachim

Anm. von Joachim

Vielen Dank Herr Könnecke für diese sehr nette Mail. Es ist immer wieder schön und bewundernswert wie kreativ man sein kann. Ich bin selber sehr sehr wanderlustig, natürlich auch mit meinen Trolleys, kann mir hier aber immer noch einiges bei Ihnen abgucken, nur weiter so.

ausflugspartner

 

Die nächste Email erreicht uns von Herrn Burgstaller.

 

Der Trolley als Angelbuddy

 

Ich bin mit dem Trolley sehr zufrieden, habe ihn zum Karpfenfischen eine super Sache. Hatte vorher ein ähnliches Model unbekannte Marke aber kein Vergleich hinsichtlich Ausführung, Stabilität, Stauraum, Sitzgelegenheit, und Transportmöglichkeit im Auto. (Anm. Joachim: Es handelt sich hier um den Andersen Komfort Shopper)

Ich habe ihn auch schon öfters empfohlen, weil ich direkt darauf angesprochen wurde. Es gibt ein paar die haben selber irgendwas herumgebastelt sind aber nicht zufrieden mit dem Ergebnis und meinten dann hätten wir doch gleich etwas Gescheites gekauft.

Eine Anregung hätte ich. Die kleine Innentasche mit einem Überschlag und einem Klettverschluss versehen. Da beim Transport im Auto (umgelegt) die Dinge die sich darin befinden herausfallen.

Vielleicht haben Sie einen Lösungsvorschlag.

Angeln ist schön

 

Mein Einkaufstrolley Joachim

Anm. von Joachim

Vielen Dank Herr Burgstaller für diese Mail und den guten Einwand. Mitunter finde ich ebenfalls die Verschlüsse der Taschen nicht sonderlich clever gelöst. Ich musste mich ebenfalls durch einige Gestelle und Taschen kämpfen, bevor ich bei Andersen hängen geblieben bin. Für mich stimmt hier einfach das Preis-Leistungsverhältnis.

 

Der Trolley als Angelbuddy

 

Jetzt sind wir auch schon wieder am Ende. Ich hoffe, ihr konntet euch einige Inspirationen holen und bleibt uns natürlich auch weiterhin treu. Wenn ihr selbst einmal erwähnt werden möchtet, schreibt uns einfach eine Mail. Gerne könnt Ihr eure Stories, Hinweise und Fragen in den Kommentaren posten.

Herzliche Grüße,

Euer Joachim

 

No Comments

Post A Comment