Leserbriefe 4/2016

Leserbriefe

02 Dez Leserbriefe 4/2016

Leserbriefe sind die beste Post, Ob nun Umbauten am Trolley oder Shopperalltagsgeschichten. Leset hier, was alles passiert im Einkaufshelferalltagsleben.

 

Wir haben mal wieder fleißig gesammelt, ebenso habt ihr als Leser wieder fleißig geschrieben. Wir freuen uns immer sehr über die Körbeweise Zusendung von Emails, manchmal auch Post, dass wir gar nicht genau wissen, wie wir die Flut noch bewerkstelligen können.

Wir wünschen euch jetzt viel Spaß und gute Anregungen.

Verlieren wir nicht viel Zeit sondern fangen wir gleich an.

Die erste Mail kommt von Peter aus Genf.



 

Trolley mit allen Schikanen

Leserbrief: Der Einkaufsroller erfüllt all meine Erwartungen und ich hoffe, dass er mich noch lange begleitet. Ich gehe auch sehr pfleglich mit ihm um, habe eine Regenschutzhaube (wie für Rucksack) gekauft, reinige die Räder, versuche holprige Wege zu vermeiden.

Der Einkaufsroller ist wirklich spitze.

Pflege ist wichtig

Mein Einkaufstrolley Joachim
Anm. von Joachim: Diese nette Mail schickte uns Peter aus dem schönen Genf. Peter besitzt einen Einkaufstrolley von Andersen. Hier sieht man mal wieder, dass mit viel Pflege und wenigen Handgriffen, der Shopper ein langjähriger Begleiter sein kann.

Lieber Peter, wenn du noch ein gutes Pflegemittel für deine Tasche und Gestell suchst, dann empfehlen wir unser Shopper Pflegeset. Mit diesem praktischen Hilfsmittel kannst du deine Tasche zusätzlich imprägnieren, dein Gestell ölen und es von Schmutz befreien.

 

Ob Fahrrad oder zu Fuß – Ein Trolley geht immer

Leserbrief: Nun, unser Trolley macht uns viel Freude. Luftreifen zum Aufpumpen und Einhängen am Einkaufswagen. Da schauen die Leute beim Rewe. Ohne Tasche als Sackkarre.

Die sehr große Tasche als Rucksack. Und das Beste, ans E-Rad anhängen. Läuft hinterher wie eine eins. Gehe bald in Rente.

Ein Auto sich dann nochmal leisten wird schwer. Da bekommt der Trolley viel mehr Arbeit. Unser Rewe ist nicht sehr weit weg. Geht immer dann auch zu Fuß.

Luftreifen der Firma Andersen

 

Mein Einkaufstrolley Joachim
Anm. von Joachim: Vielen Dank Hilde aus Moers. Dein Royal Shopper von Andersen ist mit Luftreifen natürlich ein wahrer Allrounder. Zusammen mit der Hydro wirklich brillant. Seit Frühjahr 2016 verkauft Andersen ebenfalls ein Kupplungsset für E-Bikes. Für mich ist das ebenfalls eine große Erleichterung. Mittlerweile werden die edlen Teile ja auch von Jung und Alt genutzt. Speziell wenn kein Auto vorhanden ist oder man sich einfach die nervige Parkplatzsuche sparen will, ist der Trolley perfekt.

 

Die nächste E-Mail kommt von Herr Schmidt

Der Fototrolley

Leserbrief:Herr Schmidt ist Fotograf und besitzt das größte Modell aus der Andersenkollektion, den Tura Shopper mit der Tasche Thor grün und 29 cm luftbereiften Rädern. Um noch mehr Auflagefläche zu generieren, hat Herr Schmidt den Trolley kurzerhand umgebaut. Die Bilder und Mail seht ihr folgend.

Ich habe schon lange einen Trolley gesucht, der sich so gut für einen Umbau als Fotogeräte – Transporter eignet. Der Trolley ist super.

Fotograph

 

Mein Einkaufstrolley Joachim
Anm. von Joachim: Richtig geile Idee, wer nicht genug Platz hat, schafft sich einfach welchen. Die Auflagefläche des Tura ist mit 40×27 cm (BxT) ideal um große Gegenstände wie Stative oder ähnliches zu transportieren. Mit knapp 70 Litern Volumen bietet die Tasche Thor viel Stauraum für Fotoapparate oder Kameras. Die Rädergröße von 29 cm ist für fast jedes Gelände ideal. Ob die ebene Straße oder der holprige Feldweg. Vielen Dank an Herr Schmidt für diese tolle Anregung.

 

Thura Umbau
Tura Umbau
trolley-umbau4
trolley-umbau3

 

Die nächste Email erreicht uns aus dem schönen bergischen Land von Herrn Benschof

 

Aus Mitleid wird Mit Neid

Leserbrief: In der Tat liebe ich mein Wägelchen sehr. Es ist mit einer Fahrradkupplung ausgestattet und bevor wir nicht die originale erworben haben, hat sich das Wägelchen ein paar Mal heftig bei voller Fahrt überschlagen, was es ohne jede Blessur locker überstanden hat. (Die erworbenen Eier nicht so) seitdem nehmen wir auch hohe Bürgersteigkanten problemlos. Beim Kurzurlaub dient der Regenschirmhalter als walkingstock Garage.

Überhaupt ist der Trolley ständig dabei, bei der Motorradmesse ernten wir immer solange mitleidige Blicke bis die Mitbesucher schwer an den Katalogen und Zubehör zu tragen haben. Es ist und bleibt ein suuper Begleiter.

Mit freundlichen Grüßen

Fahrradtrolley

 

Mein Einkaufstrolley Joachim
Anm. von Joachim: Die Einkaufstrolleys sind mittlerweile so modern geworden, dass aus Mitleid eher Neid wird. Vor allem die schönen Modelle von Andersen, wie hier bei Herrn Benschof den praktischen Royal Shopper Plus. Die moderne spiegelt sich ebenfalls in den Taschen wieder. Schaut euch einfach mal die Tasche Bird oder die Tasche Riva an. Muster und Prints wie ihr sie sonst nur von der Modeindustrie kennt.

Zu einer selbstgebastelten Fahrradkupplung kann ich nur abraten. Bevor euch etwas passiert, greift für euren Andersenshopper lieber direkt zu einer originalen. Für die Befestigung am Rahmen empfehle ich die Big Easy und für den Gepäckträger die PullEasy G1.

Vielen Dank Herr Benschof für die nette Anekdote.

Wir sind jetzt auch schon wieder am Ende. Wir hoffen, die Leserbriefe konnten euch inspirieren, uns ebenfalls zu schreiben. Ob nun eine gute Geschichte zu euren Trolleys, nette Alltagsgeschichten, oder Einkaufsanekdoten, immer her damit.

Natürlich ebenfalls wenn Ihr Anmerkungen, Kritik oder Lob für unseren Blog übrig habt.

Viele Grüße vom Team mein-einkaufstrolley.

No Comments

Post A Comment