Einkaufstrolley Test – Teil 3 Ausstattung

Der Große Einkaufstrolleytest - Teil 3 Ausstattung

19 Dez Einkaufstrolley Test – Teil 3 Ausstattung

Ausstattung, der Trolleytest Teil 3

 

 

Zum Youtube-Kanal

 

METALTEX DAPHNE

Metaltex Daphne
Metaltex Daphne

Billig! Metaltex

 

Was gleich auffällt ist das Gewicht des Gestells. Meine Waage sagt 1,1 kg – Respekt. Das Gestell soll knapp 20 kg tragen, was ich doch stark bezweifeln möchte. Die Räder haben eine Höhe von 15 cm und sind abnehmbar. Das Abnehmen selbst ist etwas Fummelarbeit, für ältere Menschen evtl. schwer zu handeln. Dennoch für mich ein großes Plus, speziell wenn es darum geht die Achse zu fetten oder zu ölen. Metaltex bietet leider keine Ersatzräder an. Ist ein Reifen kaputt, so können Sie den gesamten Shopper entsorgen.

Die Freuden des Winters

Leider ist der Griff des Shoppers nicht höhenverstellbar und somit auch nicht für sonderlich große oder kleine Personen geeignet. Metaltex geht anscheinend davon aus, dass der User den Shopper nicht im Dunklen verwendet. Weder Gestell noch Tasche haben einen Reflektor. Für mich ein großer Abzug, da die Trolleys natürlich auch im Herbst oder Winter genutzt werden.

Die Freuden des Herbstes

Gleich ins Auge gestochen, ist mir das Schirmfach an der Taschenseite. Beim genaueren hinsehen fiel mir allerdings auf, dass dies doch sehr klein ist. Für einen “Knirps” ok, aber für einen größeren Schirm nicht zu verwenden. Ich werte dies dennoch als Pluspunkt. Die Tasche selbst hat eine Größe von: 60x31x22 (HxBxT) und wiegt 0,56 kg. Mit Gestell also knapp 1,6 kg. Der Einkaufstrolley Test sagt: Top.

Nasser Einkauf? Ja bitte!!

Der Taschendeckel ist nicht zusätzlich  gesichert, beispielsweise mit nem Klettverschluss. Lediglich mit einem Kordelzug ist diese verschließbar. Dieser wirkt allerdings sehr minderwertig. Bei Regen oder Schnee könnte der Einkauf Nass werden. Die Tasche ist vom Gestell abnehmbar, allerdings ist auch hier etwas Geduld gefragt. Diese wird über das Gestell gestülpt und mit einem Klettverschluss noch zusätzlich gesichert. Vom Sinn her gut gemach, bei Befüllung stelle ich mir das allerdings sehr schwierig von, darüber aber im Praxistest mehr.

Zusatzfach mit Elan

Neben dem Schirmfach, hat die Tasche noch ein Zusatzfach auf dem Rücken. Praktisch für die Geldbörse, da schnell griffbereit. Bei der Tasche fehlt mir allerdings ein Innenfach um die kleineren Besorgungen zu verstauen, oder um einmal ein Buch mitzunehmen.

Hier die Go´s und No go´s vom Einkaufstrolley Test:

Go´s

  • Kleine Außentasche
  • Schirmfach
  • Klettsicherung der Tasche
  • Räder abnehmbar
  • Auflagefläche einklappbar

 

 

No go´s

  • Gestell nicht zusammenklappbar
  • Keine Reflektoren
  • Kein Innenfach
  • Kleine Auflagefläche
  • Kleines Taschenvolumen
  • Kleine Räder

Mein Fazit für die Ausstattung:

  • Kleiner Einkaufstrolley mit kleinen Extras.
  • Schirmfach und kleine Außentasche sind gut.
  • Das Gesamtvolumen eher beengt.
  • Shopper nicht zusammenklappbar. Verschluss nicht clever.

Meine Wertung: 3 Sterne für die Ausstattung

 

REISENTHEL NZ 6018

Reisenthel NZ 6018
Reisenthel NZ 6018

Big Bag Reisenthel, die Ausstattung

 

Beim Öffnen der Taschenklappe, ist mir direkt die kleine mitgelieferte Thermotasche aufgefallen. Eine wirklich pfiffige Idee. So versaut man sich nicht das Innere der Tasche mit Gefriergut. Ein kleines Manko ist die Größe. Für Fertiggerichte oder den Beutel Gemüse ok, für Pizzen leider zu klein. Die Verarbeitung ist in Ordnung. Die Tragegriffe sind ausreichend vernäht und auch der Reißverschluss scheint mir wertiger als der Verschluss an der Taschenklappe. Dennoch Ideal, auch für den Sommer.

Beim Blick in die Haupttasche, die kleine Ernüchterung. Wie bereits beschrieben, ist der Taschenboden aus Hartplastik. Das hat Vor- und Nachteile. Zum einen den Vorteil, dass er beim Auslaufen von Einkaufsgut, praktisch gesäubert werden kann, zum anderen aber den Nachteil, das der Boden nicht herausnehmbar ist, so wird die Reinigung eher zur Tortur, da die Tasche auch nicht vom Gestell abzunehmen ist. Für ältere Personen mit einem chronischen Rückleiden ist diese Prozedur kaum ausführbar. Eine unperfekte Reinigung kann schnell zu Gerüchen führen. Möchten Sie mit einer Tasche einkaufen gehen, aus der es nach schlechtem Hackfleisch riecht?

Also ich nicht.

Stauraum? Ja! Klappbar? Nein!!

Der Shopper ist nicht zusammenklappbar und die Tasche ist nicht lösbar vom Gestell. Ich bin es leid mich nach dem Einkauf immer nach meiner Ware zu bücken um diese auszupacken. Lieber Tasche abnehmen und bequem auf den Tisch stellen um von da auszupacken. Schön ist allerdings die Höhenverstellung des Griffs. Auf der Taschenklappe ist ein praktisches Reißverschlussfach. Es ist ausreichend für Geldbörse und Handy. Auch hier streiten sich die Geister. Ist es eher ein Vorteil, da das Portemonnaie an der Kasse schnell griffbereit ist, oder ein Nachteil aufgrund des Diebstahlrisikos. Stellen Sie sich vor, Sie stehen auf dem Wochenmarkt und lassen sich vom freundlichen Obstverkäufer Vincenzo beraten.

Hinter ihnen steht Ihr Reisenthel Shopper. Unbemerkt schleicht sich ein dreister Ganove an. Reißverschluss auf, Geldbörse raus und tschüß und weg. Es ist ja nicht nur das Geld. Auch Personalausweis, Führerschein, Versichertenkarte und und und….. ein Rattenschwanz.

Nach kurzem überlegen, habe ich mich für den Nachteil entschieden. Ich habe das Geldfach lieber im inneren der Tasche. Das schreckt Räuber ab. Bevor diese die Tasche aufmachen und wühlen, lassen Sie es lieber ganz. Die eine Minute extra die benötigt wird um die Brieftasche zu verstauen, nehme ich sehr gerne in Kauf.

Was hat die Reisenthel noch für Ausstattungsmerkmale?

An der Taschenseite verfügt die Reisenthel über ein praktisches Zusatzfach. Dies ist verwendbar für kleinere Einkäufe oder auch einen kleineren Regenschirm. Ein etwas größerer Schirm würde nicht passen, da das Fach mehr breit als hoch ist. Diese Zusatzfächer empfinde ich als besonders wichtig, speziell um kleineren Krimskrams zu verstauen. Das Fach von diesem Shopper eignet sich beispielsweise sehr gut für ein Buch oder ein Hochglanzmagazin. Mehr sollte es vom Gewicht her auch nicht sein, da die Naht des Zusatzfachs ebenfalls nicht besonders dick genäht ist.

Einkaufen schwer gemacht

Der Einkaufstrolley verfügt zusätzlich noch über eine Klickschließe um diesen an den Einkaufswagen zu hängen. Die Funktion selbst finde ich sehr löblich. Auch hier ein kleines Beispiel aus der Praxis.

Sie gehen einkaufen. In der einen Hand Ihren Trolley und in der anderen Hand den Einkaufswagen. Wirklich sehr umständlich. Den Shopper an der Kasse lassen, wäre mir persönlich zu unsicher. Langfinger lässt grüßen.

Reisenthel hat mitgedacht und eine Befestigung für den Einkaufswagen montiert. Für mich ein großes Plus. Sie haben den Trolley nicht im Weg und können gleich Ihren Einkauf verstauen. Eine gute Idee aber leider schlecht umgesetzt. Die Klickschließe ist einfach zu lang für den Einkaufswagen und ebenfalls schlecht vernäht. Eine höhere Belastung wäre für die Halterung der sichere Tot. Reißt die Schließe ab, haben Sie auch postwendend ein Loch in der Tasche, da diese mit dem Taschenrücken vernäht ist. Für mich ist diese Einkaufswagenfunktion nicht nutzbar.

 

[image_with_text   image=’http://proxytest.ampel24.de/wp-content/uploads/2014/12/shopper_reisenthel_05.png’ title=’Die Wagenbefestigung’ title_color=” title_tag=’h5′ ] [/image_with_text]

 

Playmobil lässt grüßen

Ein großes Manko an diesem Einkaufstrolley, sind für mich auch die Räder. Sie sind aus Vollgummi, das sehe ich als Vorteil, da sie schwerer zu beschädigen sind. Als Nachteil sehe ich neben der Größe aber auch den Wechsel der Bereifung. Sie benötigen einen kleinen Schraubendreher um diese zu tauschen. Ich selbst habe mich fast dabei verletzt, da ich mit dem Schraubendreher mehrmalig abgerutscht bin. Doch wofür überhaupt diesen Aufwand. Ich bin schon langjähriger Shopperfan und weiß worüber ich berichte.

Nach einiger Zeit fangen die Räder an zu quietschen oder laufen unrund, aus diesem Grunde fette ich diese gerne nachträglich ein. Leider gibt es über Reisenthel keine Ersatzteile für dieses Shoppermodell zu bestellen (zumindest nicht auf der Homepage). Für mich sehr befremdlich. Was tun wenn ein Shopperrad defekt ist? Ebenfalls nicht korrekt gelöst ist der Verschluss der Taschenklappe. Lediglich eine dünne Kordel soll meine Einkäufe schützen. Das ist nix für schlechtes Wetter.

Hier die Go´s und No go´s vom Einkaufstrolley Test:

Go´s

  • Klappenfach
  • Außenfach
  • Griff höhenverstellbar
  • Hartplastikboden

No go´s

  • Nicht zusammenklappbar
  • Keine Reflektoren
  • Schlechter Verschluss
  • Schlecht vernäht
  • Kein verstärkter Rücken
  • Räder sehr schwer abnehmbar
  • Kleine Räder

Mein Ausstattungsfazit:

  • Große Tasche und großer Shopper
  • Kleine Extras wie Außenfach und Klappenfach
  • Räder schwer abnehmbar
  • Gestell lässt sich nicht zusammenklappen

 

Meine Wertung: 3 Sterne für die Ausstattung.

 

 

Ausstattung: ROLSER LOGIC TOUR

Rolser Logic Tour
Rolser Logic Tour

Feiern Sie gerne Parties?

 

Der Rolser ist komplett zusammenlegbar. Bei Nichtbenutzung also praktisch zu verstauen. Die vordere Achse hat vier kleine Räder und ist lenkbar. Das ist ein sehr schönes Ausstattungsmerkmal. Leider sind die vorderen Räder viel zu klein und verdrehen sich selbst im leeren Zustand ständig. Ich möchte zwar nicht vorweggreifen, aber im Praxistest habe ich den Shopper mit 2 PET Selterkisten beladen, ungefähr 10 kg. Damit bin ich über eine kleine Stufe gefahren und was passiert? Die Kisten sind samt Inhalt runtergefallen. Die Räder sind einfach zu klein.

Was auf den ersten Blick schön ist, der Shopper kann halb zusammengeklappt werden. So ist er allerdings nur ziehbar aber nicht mehr schiebbar, da die Vorderräder nicht mehr genügend Spiel haben.

Insgesamt verfügt das Gestell über sechs Räder aus gummierten Hartplastik. Die Räder haben keine Speichen, sondern Radkappen. Klar ist es alles eine Sache des Geschmacks, meinen trifft es nicht. Ein Auto mit Alufelgen gefällt mir auch tausendmal besser als eins mit Radkappen.

Kurz ein paar Facts im Überblick:

Abmessung Gestell: 92x39x37 (HxBxT)

Abmessung Tasche: 67×37 (HxB)

 

Keine Angst vor Höhe

Der Griff ist nicht höhenverstellbar.

Für mich ein klares Minus. Es gibt nun mal Menschen mit unterschiedlicher Größe oder sind wir genormt? Meine Mutter zum Beispiel misst stolze 155 cm und ich bin 180 cm. Einer von uns wird bei häufigen Gebrauch des Shoppers Rückenschmerzen bekommen.

Sie können den Trolley an den Einkaufswagen hängen. Eine tolle Funktion. Aber wohin damit?

Hängen Sie Ihn hinten an den Wagen, ist er Ihnen im Weg und vorne ist es nicht mehr möglich, da die “modernen” Einkaufswagen mit Werbetafeln ausgestattet sind.

Also zwar ein Plus in der Ausstattung, aber leider nicht wirklich praktikabel, dazu müsste der Trolley etwas schlanker sein.

Der Einkaufstrolley Test sagt: Big is beautiful.

 

Kannste dich mal lösen?

Die Tasche ist komplett lösbar vom Gestell.

Ein Ausstattungsmerkmal, welches ich so nicht mehr missen möchte. Da der Shopper zusammenklappbar ist, können Sie so Tasche und Trolley einzeln verstauen.

Stellen Sie sich vor, Sie fahren mit dem Zug. Die Tasche mit den Schnittchen und den Getränken vom Gestell genommen, Gestell zusammenklappen und im Gepäckfach verstauen und Tasche vor sich. Mir gefällt das ungemein. Der Shopper verfügt über einen großen Plastikstandfuß, der sicheren Halt bietet.

Die Tasche selbst hat ein großes Innenfach und zwei kleinere Fächer in Brustbeutelgröße.

Hier können Telefon oder Geldbörse verstaut werden.

Shopping auf dem Wochenmarkt kein Problem.

Gerne auch hier eine kurze Geschichte.

mit abnehmbarer Tasche
mit abnehmbarer Tasche

Shoptastic

Vor langem war ich mal ohne Einkaufstrolley auf dem Wochenmarkt unterwegs.

In Bremen ist der Markt sehr schön, aber auch sehr groß und von Menschen übersäht.

Ich steh am Obststand, und merke nicht wie mir meine Geldbörse aus der Gesäßtasche stibitzt wird. Gerade als ich zahlen wollte, der große Schreck. Geld weg, Ausweis weg, Führerschein und alle anderen Papiere auch. Jetzt habe ich natürlich immer meinen Shopper dabei.

Wie gesagt bewahre ich dort alles im Innenfach auf.

Die Tasche wird mit einem robusten Kordelzug verschlossen, der keinerlei Regenschutz bietet.

Was soll das? Ich zermartere mir meinen Kopf, warum Hersteller eine Tasche bauen die wasserabweisend ist, aber da einen Verschluss dran hauen der Regen durchlässt. Was hat das für einen Sinn?

Einkaufstrolley Test sagt: Hmm???!

Bleiben wir doch einfach beim Wochenmarkt.

Ich bin Frühaufsteher und wandere bereits um 8 Uhr zum Markt.

Vor 1-2 Wochen auch. Morgens losgegangen, strahlender Sonnenschein. Für das Wochenende eingekauft, strahlender Sonnenschein. Mich mit einem Kumpel zum Kaffee getroffen, strahlender Sonnenschein. Nur als ich mich wieder auf den Heimweg machte, fing es leicht an zu regnen.

Toll dachte ich. Da vorher die Sonne schien, habe ich auch den Rolser mitgenommen. Das es anfängt zu regnen, kann ja keiner ahnen.

Also gut, zuhause angekommen und einen Blick in die Tasche geworfen. Ich will nicht sagen das alles durchnässt war, aber schon feucht, so das ich es abtupfen musste.

Mein Vorschlag wäre: Eine stabile Klickschließe oder robustes Klett, aber nicht nur einen Kordelzug.

Ebenfalls als Ausstattung, kann die Applikation auf der Taschenfront gesehen werden.

Ein Blumenmuster, welches sich über die gesamte Tasche erstreckt. Natürlich eine Sache des Geschmacks. Da die Tasche aber notgedrungen ab und an geknickt wird, pellt die Applikation immer mehr ab.

zusammenklappbares Gestell
zusammenklappbares Gestell
Rolser Shopper Vorder- und Rückansicht
Rolser Shopper Vorder- und Rückansicht

Ausstattung, Go´s und No go´s vom Einkaufstrolley Test:

Go´s

  • Gestell zusammenklappbar
  • Tasche abnehmbar
  • Vorderachse lenkbar
  • zwei Innenfächer
  • Schieb- und ziehbar
  • Stoff wasserabweisend

No Go´s

  • Nicht höhenverstellbar
  • Räder aus Hartplastik
  • Räder zu klein
  • Nur mit Kordel verschließbar
  • Kein Schirmfach
  • Keine Außentasche
  • Tasche nicht zusätzlich verstärkt
  • Keine Reflektoren an Tasche oder Gestell

Mein Ausstattungsfazit:

Gestell mit Pfiff aber auch vielen Macken. Lenkbare Vorderräder aber nicht für Gewicht ausgelegt. Tasche groß aber keine Außenfächer. Verschluss der Tasche nicht gut gelöst.

Meine Wertung: 4 Sterne für die Ausstattung.

 

 

Its Playtime Baby – Die Ausstattung des Trolleys von Playmarket

Playmarket Shopper
Playmarket Shopper

Größe mit ausgeklappten Rädern:  48,0 cm x 100,0 cm x 40,0 cm (BxHxT)

Größe zusammengeklappt: 48,0 cm x 64,0 cm x 30,0 cm (BxHxL)

Gestellhöhe: 100 cm

Sie wissen ja bereits, der Shopper hat auch sechs Räder.

Die Tasche ist nicht abnehmbar. Im ausgeklappten Zustand ist er sehr mächtig und globig.

Ähnlich wie beim Rolser, ist der Shopper bei Gewicht fast manövrierunfähig.

Die Räder sind aus Hartplastik.

Die vorderen Reifen sind sehr klein und lenkbar.

Wie bereits erwähnt, verfügt der Trolley über Reflektoren.

Ideal für die Dunkelheit. Eine für mich unverzichtbare Funktion.

Der Griff ist mit Schaumstoff ummantelt. Speziell für ältere Menschen eine tolle Funktion, da der Schaumstoffgriff zusätzlichen Halt bietet. Wieso? Ganz einfach: Sie werden viel seltener mit den Händen abrutschen. Für mich viel mehr Sicherheit.

Zusätzlich ist der Griff höhenverstellbar. Mit dieser Funktion lässt er sich Ideal auf alle User einstellen. Ob groß oder klein… hier ist für jeden etwas dabei. :-). Auch Ideal um den Trolley zu schieben. So ist es tatsächlich wie ein Kinderwagen und es geht alles bequem von der Hand.

Das Gestell ist komplett faltbar. Sollten Sie Ihren Trolley einmal nicht gebrauchen, so lässt er sich perfekt in jeder Ecke verstauen.

Natürlich auch ideal für Reisen. Der Einkaufstrolley lässt sich gut im Kofferraum Ihres Autos transportieren. Ein perfekter Reisebegleiter.

Da diese Tasche nicht abgenommen werden kann, wird diese natürlich immer dabei geknickt. Sollte dies mehrmals vorkommen, führt dies zu dauerhaften Falten oder Rissen in der Tasche. Schlecht durchdacht.

Das Gestell ist fast komplett verschraubt, was ich ebenfalls als Ausstattungsmerkmal sehe. Ideal um das Gestell zu zerlegen, für gelegentliche Wartungsarbeiten wie ölen oder fetten.

höhenverstellbarer Griff
höhenverstellbarer Griff

Die Tasche ist mit knapp 40 l mittelmäßig bis gut dimensioniert. Es wird für den Wocheneinkauf reichen. Natürlich je nachdem wie groß Ihre Familie ist. 🙂

Die Tasche hat ein 6 l großes Thermoaußenfach. Ideal für den Sommer oder beim Kauf von Pizzen und anderer Tiefkühlkost.

Für mich eine fabelhafte Ausstattungsfunktion. Ich schlendere gern über Wochenmärkte und probier da mal was und dort mal was und vergesse des Öfteren das ich noch Tiefkühlkost dabei habe.

Mit dem integrierten Thermofach wurde dies aber perfekt gelöst. Nun kann ich ohne große Hektik auch weiterhin bummeln. Ich meine es gibt nix schlimmeres als mit Hast einzukaufen. Klar bin ich oft angepisst wenn ich in eine überfüllte Innenstadt komme, aber ich gewöhne mir gerade ab, dann in Aggression zu verfallen. Bringt ja auch nix. Der Einkaufstrolley Test sagt: Ruhig bleiben brauner.

Thermofach mit 6 Liter Fassungsvermögen
Thermofach mit 6 Liter Fassungsvermögen

Aber weiter im Text.

Das Innenfutter der Tasche ist herausnehmbar und leicht zu waschen. Der Hersteller hat wirklich mitgedacht, haben nicht viele :-).Die Haupttasche ist so perfekt getrennt. Sollte Ihnen etwas auslaufen oder etwas schmelzen, einfach das Futter raus und in die Waschmaschine. Ich hatte es mal, das eine nicht wirklich gut verschlossene Thermoskanne ausgelaufen ist. Angereichert mit Milch und Zucker, können Sie sich vorstellen, wie das geklebt hat. Die Reinigung der Tasche hat bestimmt eine Stunde in Anspruch genommen. Bei der Playmarket erledigt das jetzt die Waschmaschine für mich.

Der Taschenboden ist eingefasst und mit Nieten versehen. So kann er zwar auch nicht herausgenommen werden, aber wozu auch. Durch das herausnehmbare Innenfutter, wird es sicherlich nicht passieren, das der Taschenboden versifft oder verdreckt.

Die Klickschließe des Deckels ist sehr stabil. Leider haben wir wieder das Problem, dass der Stoff der Tasche wasserabweisend ist, der Verschluss der Tasche allerdings sehr miserabel.

Warum? Der Taschendeckel ist einfach zu klein. Er schließt gut wenn die Tasche voll ist.

Aber nun mal ehrlich. Wenn ich zum einkaufen gehe, ist die Tasche meist leer. Es fängt an zu regnen und die Tasche läuft voll, ganz ganz toll. Ich lege dann also meine Einkäufe in eine riesige Wasserlache, lecker.

So, ich kann auch kurz und knapp.

Playmarket Shopper mit 6 Rädern
Playmarket Shopper mit 6 Rädern

Hier die Go´s und No go´s vom Einkaufstrolley Test:

Go´s

  • Gestell zusammenklappbar
  • Griff höhenverstellbar
  • Tasche mit Thermofach
  • Reflektor am Gestell
  • Reifen lenkbar
  • Innenfutter herausnehmbar
  • Innenfutter waschbar
  • Taschenstoff wasserabweisend

No go´s

  • Tasche nicht abnehmbar
  • Räder zu klein
  • Tasche nicht komplett verschließbar

Mein Ausstattungsfazit:

Gestell ist zusammenklapp– und höhenverstellbar. Der Shopper hat seitliche Reflektoren.

Die vorderen Räder sind lenkbar aber viel zu klein proportioniert.

Die Tasche ist von mittlerer Größe, hat aber ein Thermofach mit gutem Reißverschluss.

Meine Wertung: 4 Sterne

 

 

A new Alu Star is born, oder?

Alu Star Shopper mit Tasche Hydro
Alu Star Shopper mit Tasche Hydro

Ausstattung: Andersen Alu Star Shopper mit der Tasche Hydro Türkis.

 

Abmessungen: Gestellhöhe: 60-111 cm

Auflagefläche: offenx29 cm (BxT)

Gestellgewicht: 1600 Gramm

Abmessung Tasche: 67x35x24 (HxBxT)

Inhalt: 56 l

Räder wie ein Truck

Dieser Shopper hat zwei große Räder von 20 cm Durchmesser.

Speziell wenn Sie wie ich auch viel über Stock und Stein latschen, sind große Räder nur von Vorteil.

Toll gelöst, ist auch der Spritzschutz oder wie Firma Andersen es nennt, Kotflügel.

Er schützt Ihre Tasche vor aufspritzenden Regenwasser. Stellen Sie sich vor es ist Herbst oder Winter. Draußen ist es Nass. Alles voll Pfützen oder Schneematsch. Es reicht schon, dass unsere Schuhe komplett durchnässt und dreckig sind. Die Tasche muss dieses Szenario aber bitte nicht erleben. Durch die Kotflügel wird Sie das auch nicht mehr.

Die Räder sind mit Reflektoren versehen. Toll finde ich, dass die Reifen mit einem Handgriff abnehmbar sind.

Der Fuß des Gestells kann eingeklappt werden, um den Einkaufstrolley besser zu verstauen.

Der Griff ist mit einem hochwertigen Drehrad komplett höhenverstellbar. Das Rad selbst rastet immer mühelos wieder ein und der Griff sitzt bombenfest. Von 150 cm bis 2,05 cm Körpergröße verwendbar. Der Einkaufstrolley Test sagt: Bang…

Ein weiterer Clou dieses Gestells ist seine erweiterbare Auflagefläche.

Ein ausklappbarer Bügel ermöglicht Ihnen zum Beispiel den Transport von großen Getränkekisten.

Da ich sehr musikalisch bin, habe ich damit meinen Gitarrenkoffer transportiert. Einfach den Bügel ausgeklappt, Gitarrenkoffer drauf, mit Gepäckbändern befestigt und ab ging die Reise. Wie Sie die erweiterte Auflagefläche verwenden, bleibt Ihnen überlassen. Seien Sie einfach kreativ.

Features des Alu Star Shoppers
Features des Alu Star Shoppers

 

Kannste alles? Kannste mehr?

Die Tasche ist wie schon so oft betont ein Allroundtalent.

Sie hat 2 große Außenfächer mit Reißverschluss, ein riesiges Innenfach, dass mit robusten Klett und zusätzlich mit einer Ösenschließe verriegelt wird.

Der große Innenraum ist mit Stahlstreben gesichert, so das die Tasche selbst im leeren Zustand nicht in sich zusammenfällt. Wie oft habe ich erlebt, dass ich an der Kasse stand, meine Tasche beladen wollte und diese immer wieder in sich zusammengefallen ist, bis genügend Inhalt drin war. Das passiert jetzt mit der Andersen nicht mehr. Hier kann ich jetzt ganz gemütlich meinen Einkauf verstauen ohne einen Abraster zu bekommen.

Weiterhin verfügt die Tasche über ein gut proportioniertes Thermofach im Inneren der Tasche. Speziell im Sommer sehr wichtig für mich. Ich verbringe meine freie Zeit sehr gerne am Osterdeich. Vorher kaufe ich kalte Getränke und viel Eis. Vom Supermarkt zum Osterdeich sind es bummelig 10 Minuten zu Fuß. Da kommt mir das Thermofach gerade recht. Es hält mein Eis bis dahin immer perfekt gekühlt. Die Größe von der Andersen reicht mir auch komplett aus.

Die Hydro hat eine zweite kleine Innentasche für allen möglichen Krimskrams. Sei es Handy oder Geldbörse und anderen Trödel.

Zwei Netztaschen, runden das Platzangebot dieser fantastischen Tasche ab. In den Taschen verstaue ich gerne meine Zeitungen und Zeitschriften oder auch mal Klamotten im Sommer, ne Badehose passt immer.

Die Allround-Tasche Hydro
Die Allround-Tasche Hydro

Insgesamt verfügt sie über drei Reflektoren. Zwei an der Seite und dann der reflektierende Stoff auf der Front. Diese Tasche ist wirklich ein König. Sie müssen nie Angst haben das Sie schlecht gesehen werden. Durch den türkisen Stoff haben Sie zusätzlich noch eine Signalfarbe.

Das Taschengewebe ist komplett wasserabweisend und selbst der Verschluss lässt keinen Regen durch. Der Stoff ist sehr robust, fest und äußerst resistent gegen Witterungseinflüsse.

Die Bag besteht nur aus Highlights. Ein weiteres ist sicherlich die Rucksackfunktion.

Die Trägerlaschen sind gut verstaut in einer Tasche auf dem Rücken.

Werden die Laschen benötigt, einfach herausziehen und die Tasche als Rucksack verwenden.

 

Gute Reise mit Hydro

Ich bin ein Riesenfan. Ab und an bin ich mal auf Reisen.

Vor zwei Jahren war ich mit diesem Einkaufstrolley in Hessen. Ich hatte Trolley, Hydro und einen Koffer dabei. Auf dem Bahnhof konnte ich so die Tasche immer über die Schultern hängen und den Koffer auf den Trolley stellen um diesen zu schieben.

Zusätzlich hat die Tasche noch einen stabilen Tragegriff.

Die Tasche Hydro mit ihren 56 Litern Fassungsvermögen
Die Tasche Hydro mit ihren 56 Litern Fassungsvermögen

Hier die Go´s und No go´s vom Einkaufstrolley Test:

Go´s

  • Gestell zusammenklappbar
  • Gestell höhenverstellbar
  • Reflektoren an den Rädern
  • Räder abnehmbar
  • Auflagefläche vergrößerbar
  • Sehr große Räder
  • Sehr große Tasche
  • 4 Außenfächer
  • 2 Innenfächer
  • Reflektoren an der Tasche
  • Stabiler Schließmechanismus
  • Wasserabweisend
  • Rucksackfunktion
  • Stabiler Tragegriff

No go´s

  • Gestell genietet
  • Gestell nicht komplett faltbar

Mein Einkaufstrolley Ausstattungsfazit:

Leichtes Gestell mit großen reflektierenden Rädern.

Einfach in der Höhe zu verstellen teilweise einklappbar.

Die Auflagefläche kann zusätzlich vergrößert werden.

Die Tasche bietet viel Stauraum auch für Tiefkühlkost und hat eine Rucksackfunktion.

Der Stoff ist wasserabweisend. Die Tasche hat einen Tragegriff.

Wertung Ausstattung: 5 Sterne

Lesen Sie weiter: Einkaufstrolley-Test – Teil 4 Praxis (Einkauf)

 

Haben Sie Lob, Kritik oder weitere Informationen? Welche Ausstattung bevorzugen Sie? Teilen Sie uns dieses mit und nutzen Sie die Kommentarfunktion.

No Comments

Post A Comment