Der Aldi Einkaufstrolley im Test

Aldi Süd gegen Andersen

27 Nov Der Aldi Einkaufstrolley im Test

Dieser Einkaufstrolley – Test beschäftigt sich mit dem Aldi Einkaufstrolley im Vergleich zum Andersen Royal Shopper mit der Tasche Wismar.

Aldi unter der Lupe

 

Aldi Einkaufstrolley im Vergleichstest

Bei meinem wöchentlichen Streifzug durchs WorldWideWeb, bin ich bei Aldi Süd auf einen den ersten Anschein nach, ranzigen Aldi Einkaufstrolley gestoßen.

Der nächste Aldi Süd ist von mir ungefähr 100 Kilometer entfernt. Wer ist schon so verrückt und nimmt diese Strapaze für einen Trolley auf sich?

Ich bin es leider und ich muss sagen, die Reise war nicht umsonst. Ich möchte den Aldi Trolley aber nicht allein bewerten und lasse ihn so gegen ein Modell aus dem Hause Andersen antreten. Dabei handelt es sich um den Royal Shopper zusammen mit der Tasche Wismar schwarz.

Aldi und Andersen Shopper

Zum Youtube-Kanal

 

Ich fange mit mit dem Aldi Einkaufstrolley an.

 

Die Tasche

Optik

Der Korpus der Tasche ist dunkelblau mit weißen Punkten, für mich als Nordlicht sehr maritim. Mit vier Klettverbindern wird Sie am Gestell gehalten. Die Verbinder haben jeweils einen Reflektor und sind ebenfalls gepunktet. Das Tascheninnere ist schwarz und schlicht. 

Aldi Einkaufstrolley Tasche

Ausstattung und Funktionen

Der Aldi Einkaufstrolley hat in der Tat einiges zu bieten.

Die Tasche wird mit 5 halbwegs stabilen Klettverbindern am Gestell gehalten. Bei Beladung lösen sich 1-2 Verbinder aber gerne mal ab und die Tasche hängt auf halb Acht.

Sie hat ein ausreichend großes Fassungsvermögen von 45 Litern und ist auch so für den mittelgroßen Einkauf Ideal. An der Seite verfügt die Aldi über ein Extrafach für den Regenschirm. Speziell bei mir hier im Norden hat das wirklich große Vorteile.

Leider war’s das bei dem Aldi Einkaufstrolley auch mit weiteren Außentaschen.

Tascheninnere

Wie sieht’s im inneren der Tasche aus?

Die Bag müffelt stark nach Chemie. Der Taschenboden ist wirklich sehr dünn und der schwarze Innenstoff schon vom Angucken zerkratzt.

Was mich allerdings begeistert hat, ist die Thermotasche.

Das Fach ist nicht besonders breit aber dafür tief. Eine Pizza passt auf jedenfall. 2 Pizzen bestimmt auch, aber dann ohne Karton. Ansonsten ist das Tascheninnere wenig spektakulär.

Was sich auf den ersten Blick als sehr praktisch erweist aber bei dauerhafter Anwendung eher zum abreißen neigt, ist der Reißverschluss mit dem die Tasche verschlossen wird. Für mich ist Klett oder ein stabiler Kordelzug besser geeignet. Speziell wenn die Tasche gut beladen ist, kann der Schuss schnell nach hinten losgehen.

Zum Beitrag: Thermotaschen und Kühlboxen

 

Kommen wir jetzt zum letzten Highlight dieser Tasche des Aldi Einkaufstrolley.

Taschenäußere

Sie verfügt über einen abnehmbaren Schultergurt. Wann kann dieser praktisch sein? Stellt euch vor, ihr kommt vom Einkaufen zurück und müsst noch 1-2 Etagen überwinden. Einfach die Tasche abgenommen und um die Schulter gehängt. Natürlich auch beim Besuch am Strand oder Picknick ist das eine super Erfindung. Der Schulterriemen selbst wird mit 2 stabilen Karabinern an der Tasche gehalten und scheint auch optisch gut vernäht zu sein.

Die 4 Klettverbinder haben einen aufgenähten Reflektor, wirklich eine super Sache.

So viel zur Tasche des Aldi Einkaufstrolley. 

 

Das Gestell

Ich verstehe den Aufbau des Aldi Einkaufstrolley nicht wirklich.

Es verfügt unterhalb des Griffes über einen Bügel, an dem die Tasche zusätzlich befestigt wird. Im Leerzustand ist es schon ein Akt die Tasche aus der Halterung zu bekommen, wie soll das erst im beladenen Zustand werden?

Ist die Tasche nun mit Mühe abgenommen, habt ihr das nackte Gestell vor euch. Fangen wir oben an.Positiv ist der Schwitzschutz. Negativ hingegen die Dicke des Schutzes bei feuchten oder schwitzigen Händen ist dieser schnell durchgenässt. Den Aldi Einkaufstrolley könnt ihr durch 2 Hakenvorrichtungen an den Einkaufswagen hängen. Leider sind die Haken sehr wacklig und die Montage am Einkaufswagen so sehr tricky.

Das Grundgestell selbst ist aus dünnem Alublech gefertigt.Vorteil: Es ist sehr leicht. Nachteil: Der Trolley wirkt sehr flatterig und nicht belastbar.  

Die Auflagefläche des Aldi Einkaufstrolley ist sehr klein und nur unzureichend gegen drohende Belastung gesichert. Kasten Selters die Treppe hoch, geht gaAldi Shopper Gestellrantiert schief. Der Kratzschutz am Fuß ist vielleicht gut gemeint, aber er sitzt zu wackelig und kann sich so verschieben.

Die Reifen und die Reifengröße sind Ok. Die Teile haben Kugellager und sind abnehmbar, für mich ein großes Plus. Damit die Tasche bei Schlechtwetter nicht eingesaut wird, verfügt der Trolley ebenfalls über Kotflügel.

Der Aldi Einkaufstrolley ist komplett zusammenlegbar und passt so auch wunderbar in euren Kofferraum.

 

 Zum Beitrag: Reifen und Räder

Gestell und Tasche wiegen zusammen 1,5 kg.

Preis: 29,99€

 

Schnell noch eine Kurzübersicht für euch

Vorteile der Tasche des Aldi Einkaufstrolley:

  • Tasche abnehmbar
  • Thermofach
  • Regenschirmfach
  • Großes Volumen
  • Schultergurt zum Umhängen
  • Reflektoren

Nachteile der Tasche des Aldi Einkaufstrolley

  • Chemiegeruch
  • Unzureichende Klettbefestigung
  • Unzureichender Reißverschluss
  • Anfällig für Kratzer
  • Sehr dünner Taschenboden

 

Vorteile vom Gestell des Aldi Einkaufstrolley

  • Zusammenklappbar
  • Leicht
  • Einkaufswagenfkt.
  • Räder abnehmbar
  • Kugelgelagerte Räder
  • Kotflügel
  • Kratzschutz

Nachteile vom Gestell des Aldi Einkaufstrolley

  • Tasche nur kompliziert abnehmbar
  • Unzureichende Materialstärke
  • Traglast von 25 kg
  • Nicht hochwertiger Schwitzschutz
  • Flatterige Einkaufswagenfkt.
  • keine Reflektoren

 

Das Fazit für den Aldi Einkaufstrolley:

In meinen Augen ist der Aldi Einkaufstrolley sein Geld wert. Er hat eine mittelgroße Tasche für den gemäßigten Einkauf, ein gut dimensioniertes Thermofach und ihr könnt die Tasche abnehmen und umhängen. Das Gestell hingegen wirkt etwas flatterig und steht selbst im Leerzustand kurz vor dem Zusammenbruch. (Nur 25 kg Belastbarkeit). Die zu kleine Auflagefläche und die dünne Verstrebung sorgen garantiert für wenig Einkaufsvergnügen. Durch zwei Haken könnt ihr den Trolley zwar an den Einkaufswagen hängen, doch sind diese eher gut gemeint als gut durchdacht.

Die kugelgelagerten, abnehmbaren Räder sind hingegen von guter Qualität und die Kotflügel schützen die Tasche vor Verschmutzung.

Also: Für den täglichen Einkauf oder für Familienausflüge durchaus zu gebrauchen, für den großen Wocheneinkauf aber eher unbrauchbar.

Aldi Einkaufstrolley 2015

 

Royal Shopper mit Tasche Wismar schwarz

Kommen wir jetzt zu dem Modell von Andersen, dem Royal Shopper mit der Tasche Wismar schwarz.

Ich habe extra ein größeres Gestell gewählt, um euch auch hier die Nachteile von groß und klein aufzuzeigen.

Größer ist in diesem Falle auch teurer. Im Gegensatz zum Aldi Einkaufstrolley, kostet das Ding von Andersen 99,95€.

Bestellt habe ich den Shopper vor geraumer Zeit bei Easy-Trolley.de.

 

Zu Easy-Trolley.de
Royal Shopper mit Tasche Wismar

 

Optik

Die Tasche Wismar ist wie der Aldi Einkaufstrolley weiß gepunktet. Die Punkte sind hier allerdings wesentlich kleiner. Der Korpus der Tasche ist in einem schwarz gehalten. Taschenklappe und Teile der Frontverzierung in einem hellblau (marineblau). Diese Tasche ist für mich nicht stimmig. Sie wirkt sehr aufgeregt und von der Optik wenig durchdacht.

Das Gestell hingegen wirkt optisch sehr hochwertig. Das matte Alu und die schwarzen Kunststoffteile bilden eine schöne Symbiose. Lediglich die Metallspeichenräder wirken sehr altbacken und nicht auf dem neuesten Stand.

Andersen Tasche Wismar schwarz

 

Ausstattung und Funktion

Starten wir auch hier mit der Tasche. Die Wismar wird mit zwei stabilen Klettverbindern am Gestell gehalten. Selbst bei Beladung sitzen diese bombensicher, kein Vergleich zum Aldi Einkaufstrolley. Mit einem Fassungsvermögen von 45 Litern, verfügt die Wismar über gleich viel Volumen. Die Tasche von Andersen hat wie das Ding von Aldi ebenfalls ein seitliches Schirmfach. Nun kommt aber der große Clou, Wismar hat noch zwei weitere Fronttaschen, die beide mit einem Reißverschluss geöffnet werden. Die Taschen sind ideal für ein Buch oder eure Geldbörse samt Mobiltelefon. Die Wismar verfügt über seitlich angebrachte Reflektoren.

Die Bag wird mit zwei stabilen Klettverbindern verschlossen. Die halten wirklich sicher zu und sind unverwüstlich. Solltet ihr einmal ohne Shopper unterwegs sein, dann könnt ihr die Tasche tragen oder auch um die Schulter hängen. Der Schulterriemen ist leider etwas kurz geraten und bei Beladung ist dies nicht wirklich komfortabel.

Tascheninnere

Auch hier warne ich gleich, die Tasche riecht sehr stark nach Chemie, am besten stellt ihr das Teil erstmal für nen Tag nach draußen.

Der Taschenboden bei der Wismar ist zwar auch dünn, aber aus einem wesentlich stabileren Kunststoff gefertigt. In meinen Augen kein Vergleich zum Aldi Einkaufstrolley.

Nach zweimaligem Gebrauch weist die Wismar leichte Kratzspuren auf, die ich aber eher als marginal ansehe, da kaum sichtbar. Wismar hat ein sehr großes Thermofach in dem ihr locker 2-3 Pizzen auch mit Karton unterbekommt.

Im Leerzustand wiegt die Tasche 1 kg.

 

Zum Beitrag: Der Stoff aus dem die Trolleys sind

 

Das Gestell

Der Royal ist aus sehr stabilen und gut verarbeiteten Alu gefertigt. Hier merkt man massiv den Preisunterschied zum Aldi Einkaufstrolley. Die Robustheit hat natürlich auch Nachteile. Mit 2,5 kg ist mir das Gestell eindeutig zu schwer. Der Griff des Royal ist aus Hartplastik und hat Einkerbungen für die Finger. Ich persönlich finde es angenehmer als den Schwitzschutz von Aldi, vor allem hygienischer.

Geht ihr vom Griff etwas abwärts, so sehen wir 2 kleine Löcher, die auf den ersten Blick keinen Sinn ergeben, auf den zweiten allerdings schon. An den Löchern könnt ihr das Erweiterungsset von Andersen montieren. Mit diesem und einer Kupplung hängt ihr so spielerisch euren Trolley hinters Fahrrad, wirklich genial.

 

Der Royal ist genau wie der Aldi Einkaufstrolley komplett zusammenfaltbar und auch so in der kleinsten Ecke zu verstauen.

Der Royal verfügt ebenfalls über eine Einkaufswagenfunktion. Diese finde ich beim Andersen allerdings wesentlich komfortabler, da die Haken fest ans Gestell genietet sind. Die Auflagefläche ist sehr schön groß und mit einem ausklappbaren Bügel noch erweiterbar. So könnt ihr echt easy Getränkekisten transportieren ohne zu schleppen. Die Auflagefläche wird mit einem robusten, abnehmbaren Netz geschützt.

Selbst die Treppen hoch sollte das gut laufen, da der Royal auch auf sehr großem Fuße lebt.

Mit 25 cm Raddurchmesser, sind diese schon wesentlich größer als die vom Aldi Einkaufstrolley mit 15 cm Durchmesser. Die Reifen vom Royal sind ebenfalls abnehmbar, laufen allerdings nicht auf Kugellager. Die Belastbarkeit gibt der Hersteller mit 50 kg an.

Auch beim Royal haben wir einen Kratzschutz der korrekt montiert wurde.

 

Gestell und Tasche wiegen zusammen 3,5 kg.

Preis: 99,95 €

Vorteile der Tasche des Andersen Royal

  • Tasche abnehmbar
  • Großes Thermofach
  • Regenschirmfach
  • Großes Volumen
  • Viele Zusatzfächer
  • Tragegriff
  • Reflektoren
  • Dreijährige Herstellergarantie

Nachteile der Tasche des Andersen Royal

  • Chemiegeruch
  • Nicht ansprechende Optik
  • Sehr kleiner Schulterriemen
  • Anfällig für Kratzer
  • Dünner Taschenboden

Vorteile vom Gestell des Andersen Royal

  • Stabile Verarbeitung
  • Traglast von 50 kg
  • Zusammenklappbar
  • Einkaufswagenfkt.
  • Fahrradshopper (zusätzlich erhältlich)
  • Räder abnehmbar
  • Große Räder
  • Erweiterbare Auflagefläche
  • Kotflügel
  • Kratzschutz
  • Dreijährige Herstellergarantie

Nachteile vom Gestell des Andersen Royal

  • Sehr schwer
  • Unmoderne Räder
  • Räder haben kein Kugellager
  • Gestell sehr sperrig

 

Das Fazit für den Andersen Royal Shopper mit der Tasche Wismar:

 

Der Trolley von Andersen ist ein sehr großer und sperriger Shopper, in meinen Augen zu sperrig.

Die Qualität ist allerdings vom Feinsten. Das Gestell ist aus dickem Aluminium, die Achse anständig verschweißt und die Kunststoffteile sind sehr wertig.

Die Auflagefläche ist ausklappbar und das ganze Gestell könnt ihr zusammenfalten. Der Royal ist mit einer zusätzlichen Erweiterung ebenfalls als Fahrradshopper verwendbar. Die Räder am Gestell finde ich persönlich sehr altbacken.

Ähnlich ist es auch mit der Taschenfarbe und der Taschenform. Sehr unmodern und nicht mehr zeitgemäß.

Was mich aber auch hier begeistert hat, ist die Verarbeitung. Sehr fester und robuster Stoff, viele Staumöglichkeiten und ein sehr großes Thermofach. Bei einem Preis von knapp 100€ erwarte ich natürlich auch eine Menge.
 Was mich letztendlich überzeugt hat das Modell zu kaufen, ist die dreijährige Herstellergarantie auf Gestell und Tasche, dennoch war mir der Preis eigentlich 10€ zu teuer.

 

Das Fazit aller Fazits:

 

Mein Einkaufstrolley Joachim
Im direkten Optik- und Ausstattungsvergleich konnten beide Shopper überzeugen.

Der Aldi Einkaufstrolley ist etwas für den alltäglichen Einkauf. Da ihr die Tasche auch über der Schulter tragen könnt, ist dieses Modell auch Ideal für Ausflüge.

Der Andersen Royal Wismar ist ein Trolley um die großen Dinge zu transportieren, ideal für den Wocheneinkauf. Für den Transport von Getränkekisten ist der Royal ebenfalls top.

 

Für mich gibt es in diesem kleinen Vergleich daher auch keinen echten Gewinner oder Verlierer.

Ich hoffe mit diesem kleinen Beitrag konnte ich euch weiterhelfen und wünsche euch jetzt viel Freude beim weiterschmökern.

Euer Joachim und Team.

 

Lesen Sie auch: Treppensteiger – Ja oder Nein?

 

Einleitung | Der Aldi Trolley | Ausstattung | Tasche | Gestell | Zusammenfassung | Fazit | Der Andersen | Optik | Ausstattung | Gestell | Zusammenfassung | Fazit | Fazit – Vergleich

Haben Sie Anmerkungen, Lob, Kritik oder einfach eine tolle Geschichte rund um Einkaufstrolleys? Dann kommentieren Sie unsere Beiträge. Teilen ist auch erwünscht.

5 Comments
  • Sabine Schulz
    Posted at 18:51h, 13 Dezember Antworten

    Hallo
    Habe mir den Einkaufstrolly vom Aldi auch gekauft! Leider ist bei mir, nach zweimaligem benutzen, (normaler Einkauf) ein Rad gebrochen.
    Jetzt bin ich auf der Suche nach Ersatzräder. Leider habe ich im Netz nichts gefunden. Gibt es die überhaupt einzeln und wenn ja, wo bekomme ich die.

    • Joachim
      Posted at 11:06h, 14 Dezember Antworten

      Hallo Sabine,

      danke für deinen Kommentar. Es wird schwierig die Räder über einen anderen Hersteller zu beziehen, da jeder Produzent auch ein anderes System zur Radaufhängung verwendet. Wende dich doch einmal direkt an Aldi, wenn du noch innerhalb der Garantie liegst, wird dir dort bestimmt geholfen.
      Ansonsten empfehle ich dir die Firma Easy-Trolley. Dort erhälst du selbst nach vielen Jahren nach dem Kauf noch Ersatzteile.

      Ich wünsche dir jetzt noch eine angenehme Woche.

      Dein Joachim.

    • Issacana GmbH
      Posted at 17:07h, 18 Oktober Antworten

      Hallo Sabine Schulz,
      die Räder bekommt man direkt beim Hersteller.
      ISSACANA GmbH
      Tel 025 22 9373850
      bitte angeben in welchem Jahr der Trolley gekauft wurde.

      VG ISSACANA GmbH
      Udo Kasper

  • Sabine Schulz
    Posted at 22:40h, 20 Dezember Antworten

    Leider habe ich den Kaufbeleg nicht mehr und auf edr Seite von Easy-Trolly finde ich die passenden Reifen nicht.

    • Joachim
      Posted at 09:49h, 21 Dezember Antworten

      Hallo Sabine,

      die Räder von Easy-Trolley werden auch nicht passen. Die Anbringungsart der Räder ist leider eine andere.

      Viele Grüße.

      Dein Joachim

Post A Comment